IB.SH


Content

Energetische Optimierung in KMU (enOpt.KMU)

Das Land fördert kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen des Landesprogramms Wirtschaft bei Maßnahmen zur energetischen Optimierung ihres Betriebes.

Die IB.SH Energieagentur bietet Unternehmen dazu flankierend eine individuelle Initialberatung an, gern auch mit einem Termin vor Ort. Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen über die Möglichkeiten zu informieren, Fördermittel zur Steigerung der Energieeffizienz und insbesondere für den Aufbau bzw. für die Verstetigung eines Energiemanagements einzusetzen, damit sie dies bei Investitionsentscheidungen mit berücksichtigen.

In der ersten Beratungsphase bieten wir kleinen und mittleren Unternehmen eine kostenfreie, qualifizierte und unabhängige Beratung an, in der wir Handlungsmöglichkeiten zur energetischen Optimierung des Unternehmens aufzeigen und  einen Überblick über Förder- und Unterstützungsangebote von Bund und Land geben.

Im zweiten Schritt unterstützen wir die Unternehmen bei der Beantragung von Bundesfördermitteln für die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen. Gleichzeitig achten wir darauf, dass die Unternehmen die Voraussetzungen erfüllen, um im dritten Schritt im Rahmen der Landesförderung "Energetische Optimierung in KMU" gefördert werden zu können.

Gefördert wird die Beschäftigung einer Person, die das Unternehmen beim Aufbau bzw. bei der Verstetigung eines Energiemanagementsystem auf Basis bereits durchgeführter Einzelmaßnahmen unterstützt, um damit den Gesamtenergieverbrauch des Unternehmens auch langfristig zu senken und die Energieeffizienz kontinuierlich zu verbessern.

Ihr Weg zu mehr Energieeffizienz – mit unserer Unterstützung

Wir unterstützen Sie gern bei der Beantragung der Fördermittel. Wir beantworten Ihre Fragen, prüfen individuell die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen und helfen Ihnen beim Ausfüllen der Formulare. Kontaktieren Sie uns unter 0431 9905-3222 oder enOpt.KMU[at]ib-sh.de.

Schulungen für Energieeffizienz-Experten

Förderung und Finanzierung von KMU-Energieeffizienzprojekten in Schleswig-Holstein – konkreter Umgang in der Praxis von der Planung bis zur Realisierung  

In Kooperation mit der IHK zu Lübeck sowie im Rahmen des Projektes "Energetische Optimierung in KMU" (EnOpt.KMU) fand am 07. März 2019 in Lübeck eine Fortbildungsveranstaltung für Energieberater im Mittelstand statt. 

Das Land fördert kleine und mittlere Unternehmen bei Maßnahmen zur energetischen Optimierung ihres Betriebes. In diesem Zusammenhang informierten wir in Bezug auf konkrete Förder- und Finanzierungsaspekte bei der Entwicklung, Planung und Umsetzung von Energieeffizienzprojekten in kleinen und mittleren Unternehmen.

Verschiedene Vortragende brachten handwerkliches Wissen, den Prozess einer Förderung sowie praktische Erfahrungen aus der Umsetzung von geförderten und/oder finanzierten Vorhaben den Teilnehmenden nahe. Pausen boten die Möglichkeit zum Austausch mit den Vortragenden. 

Schulungsinhalte:  

  • Wie funktioniert der gesamte Prozess einer Förderung? 
  • Wie mache ich mein Projekt finanzierbar? 
  • Informationsaustausch in Einzelgesprächen mit den Vortragenden 
  • Realisierung steuerlicher Effekte bei Energieeffizienzprojekten 
  • Weitere Ansätze für Projekte wie Quartiersanierungen und Bürgerenergiefonds 
  • Beispiele von Förderfinanzierungen aus der Praxis 


Präsentationen:

Der Prozess einer Förderung im Landesprogramm Wirtschaft (LPW)
vom Anfang bis zum Abschluss

(Beratung & Bewilligung Infrastrukturförderung IB.SH)

Wie mache ich ein Projekt förderfähig und finanzierbar? 
(Steffen Dammann, IB.SH Energieagentur)

Energieeffizienz – was ist rechtlich zu beachten? 
(Mark Becker, IHK Lübeck)

Weitere Förderansätze für Projekte wie Quartierssanierungen und Bürgerenergieprojekte
(Wilm Feldt, IB.SH Energieagentur)

Energie€ffizienz-Projektein KMU: „Bericht" aus der Praxis. 
(Peter Bielenberg, EnergieManufaktur Nord Partnergesellschaft)

Förderrichtlinie
Antrag
Anlagen zum Antrag

Sollten Sie bereits einen Antrag gestellt haben, finden Sie weitere Downloads zu den Themen Erstattungsantrag, Kennzeichnungspflicht, Förderportal ProNord etc. hier.

Logo Landesprogramm Wirtschaft

Kontakt
Bei Fragen, Informations- und Beratungsbedarf wenden Sie sich gerne an die IB.SH Energieagentur.

IB.SH Energieagentur
Kai Jerma und Wilm Feldt
Telefon: 0431 9905-3222
E-Mail: enOpt.KMU[at]ib-sh.de

TOP