Das EKI-Fachforum - Vernetzung zu Energiewende und Klimaschutz

Mit den EKI-Fachforen bieten wir Akteuren im Bereich Klimaschutz und Energiewende eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung. Regelmäßig laden wir Expertinnen und Experten ein, um über aktuelle Themen in Schleswig-Holstein zu informieren und zu diskutieren.


13. EKI-Fachforum - „Zukunftsorientierte Planung von Neubaugebieten“

Zum 13. EKI-Fachforum kamen am 23. Oktober 2018 über 80 Gäste ins Rathaus nach Norderstedt, um sich über die zukunftsorientierte Planung von Neubaugebieten zu informieren. Nach dem Begrüßungsvortrag über Planungen und umgesetzte Maßnahmen zu Nachhaltigkeit in Norderstedt durch den ersten Stadtrat Thomas Bosse, referierte Claudia Riemenschneider, stellvertretende Referatsleiterin im Innenministerium (MILI), über das Thema „Klima als öffentlicher Belang in der Bauleitplanung". In einem sehr versierten Vortrag zum nachhaltigen Bebauungsplan gab Eckert Schäfer von der Kreisplanung (Kreis Plön) Handlungsempfehlungen für Gemeinden. Im Zweiten Teil wurden Beispiele aus der Praxis vorgestellt und diskutiert, z.B. Festsetzungen zum Klimaschutz und Klimaanpassung Lauenhofer Feld in Lübeck, Entwicklung des städtischen Energiekonzepts zum Rahmenplan Wohnbaufläche Mühlenweg-Harksheide in Norderstedt und „Kalte Nahwärme“ für Neubaugebiete. Zum Abschluss informierte Reinhard Schnell von der IB.SH Energieagentur über aktuelle Fördermöglichkeiten für energieeffizientes Bauen. 

PDF, 577 KB, erstellt am 14.04.2019
Klima und Klimaschutz als öffentliche Belange in der Bauleitplanung
Vortrag von C. Riemenschneider (Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration)
Download
PDF, 1 MB, erstellt am 14.04.2019
Der nachhaltige Bebauungsplan - Handlungsempfehlungen für Gemeinden
Vortrag von E. Schäfer (Kreis Plön)
Download
PDF, 1 MB, erstellt am 14.04.2019
Klimaschutz in der örtlichen Planung
Vortrag von E. Wessels (Brien, Wessels, Werning Landschaftsarchitekten und Ingenieure GmbH)
Download
PDF, 16 MB, erstellt am 14.04.2019
Praxisbeispiel aus Lübeck: Neubaugebiet Lauerhofer Feld
Vortrag von R. Steffens (Architekt und Stadtplaner BDA)
Download

12. EKI-Fachforum - „Die Energiewende braucht Bürgerbeteiligung“

Beim 12. EKI-Fachforum am 6. Juli 2018 stellte Staatssekretär Tobias Goldschmidt den vom Energiewendeministerium aufgelegten Bürgerenergiefonds vor. Mit dem Bürgerenergiefonds schließt das Land die Förderlücke zwischen der ersten Projektidee und der Umsetzung des Vorhabens. „Ich hoffe, dass nun überall im Land gute Klimaschutzideen entstehen und von unserem Förderangebot reger Gebrauch gemacht wird“, so Tobias Goldschmidt. Anlass für die Veranstaltung war auch der Internationale Tag der Genossenschaften, der weltweit alljährlich am 1. Samstag im Juli gefeiert wird. Am Fachforum, das in Kooperation mit den Energiebürgern.SH und dem Genossenschaftsverband e. V. veranstaltet wurde, nahmen rund 80 Gäste teil.

PDF, 2 MB, erstellt am 14.04.2019
Bürerinitiative für die Energiewende in SH
Vortrag von Doris Lorenz, Energiebürger.SH
Download
PDF, 969 KB, erstellt am 14.04.2019
Die Energiewende braucht Bürgerbeteiligung
Vortrag von Joachim Burgemeister, Genossenschaftsverband - Verband der Regionen
Download
PDF, 2 MB, erstellt am 14.04.2019
Erfahrungsbericht aus der Praxis am Beispiel Wärmenetz Stedesand
Vortrag von Volquard Friedrichsen, Vorstand Wärmenetz Stedesand eG
Download
PDF, 76 KB, erstellt am 14.04.2019
Bürgerenergieprojekt - Von der Idee bis zum Betrieb
Vortrag von Asmus Thomsen, Bankbetriebswirt
Download

11. EKI-Fachforum: „Potenziale für Wärmespeicher in Schleswig-Holstein“

Das 11. EKI-Fachforum am 19. Juni 2018 war mit über 50 Teilnehmern aus der Energiebranche sowie kommunalen Vertreter/-innen, kamen, ausgebucht. Die Veranstaltung in der Fachhochschule Westküste in Heide führte die IB.SH Energieagentur in Kooperation mit dem Kreis Dithmarschen durch. Experten aus Energiebranche und Energieforschung zeigten unterschiedliche Konzepte und Lösungsansätze sowie Praxisbeispiele zur Wärmespeicherung auf. So wurden das bundesweite Leuchtturmprojekt  „QUARREE 100“ der Stadt Heide, der Eisspeicher des Quartiers Neuwerk-Süd in Rendsburg, die Abwärmespeicherung und -nutzung einer Druckerei in Meldorf sowie das Pilotprojekt zur saisonalen unterirdischen Wärmespeicherung in Hamburg vorgestellt und mit den Teilnehmern intensiv diskutiert.

PDF, 862 KB, erstellt am 14.04.2019
Ansätze zur Energiespeicherung im Quartier. Aktueller Stand im Forschungsprojekt QUARREE100
Vortrag von David Sauss
Download
PDF, 497 KB, erstellt am 14.04.2019
Schwimmbäder als zuschaltbare Lasten zur Nutzung des Überschussstromes in Wärme?
Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Reiner J. Schütt, FH Westküste
Download
PDF, 2 MB, erstellt am 14.04.2019
Erfolgsfaktoren für mitteltiefe Aquiferwärmespeicher in Norddeutschland
Vortag von Lars Holstenkamp, Leuphana Universität Lüneburg
Download
PDF, 2 MB, erstellt am 14.04.2019
Eis-Energiespeicher für das Quartier Neuwerk Süd in Rendsburg
Vortrag von Ulrich Kittmann (Stadtwerke Rendsburg Contracting REC)
Download
PDF, 2 MB, erstellt am 14.04.2019
Überblick zur saisonalen Wärmespeicherung in Deutschland
Vortrag von David Sauss
Download
PDF, 5 MB, erstellt am 14.04.2019
Projekt konkret: Abwärmenutzung aus einer Druckerei zur Fernwärmeversorgung mit Hilfe eines Saisonalspeichers in Meldorf
Vortrag von Peter Bielenberg (EnergieManufaktur Nord PartG)
Download

9. EKI-Fachforum: „Fördermöglichkeiten für den kommunalen Klimaschutz“

Am 1. März 2018 begrüßte Landrat Jan Peter Schröder rund 40 kommunale Akteure zum 9. EKI-Fachforum in Bad Segeberg. Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum eröffnete mit einem praxisnahen Vortrag über den kommunalen Klimaschutz im Kreis Segeberg. Britta Sommer vom SK:KK (Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz) stellte verschiedene Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie vor. Stefan Müller, IB.SH-Förderberater für Kommunal- und Infrastrukturfinanzierungen, stellte ergänzende Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für den kommunalen Klimaschutz vor und Andreas Dördelmann von der IB.SH Energieagentur referierte über die integrierte Quartierssanierung in Bezug auf eine Förderung von der KfW und dem Land. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Alexandra Oboda, IB.SH Energieagentur. 

PDF, 610 KB, erstellt am 14.04.2019
Wie wird kommunaler Klimaschutz im Kreis Segeberg betrieben?
Vortrag der Kreisverwaltung Segeberg
Download
PDF, 5 MB, erstellt am 14.04.2019
SK:KK vor Ort: Fördermöglichkeiten für den kommunalen Klimaschutz
Vortrag von Britta Sommer (Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik)
Download
PDF, 988 KB, erstellt am 14.04.2019
Förderung/Finanzierung/Beratung
Vortrag von Stefan Müller (IB.SH Kommunal- und Infrastrukturfinanzierungen)
Download
PDF, 1 MB, erstellt am 14.04.2019
Integrierte Quartierssanierung gefördert von KfW und Land
Vortrag von Andreas Dördelmann (IB.SH Energieagentur)
Download