Direkteinstieg

Unsere Aufgabengebiete sind ebenso vielfältig wie es unsere Produktpalette ist. Bevorzugen Sie eine Stelle mit direktem Kundenkontakt oder arbeiten Sie lieber im Hintergrund? Halten Sie gern viele Bälle gleichzeitig in der Luft? Oder darf es lieber eine Aufgabensammlung von ähnlichen Tätigkeiten sein? Sie können die IB.SH durch Ihre lange Berufserfahrung bereichern? Oder sind Sie Berufseinsteiger und bringen noch mehr frischen Wind in unser Haus? Wir bieten Menschen mit verschiedensten beruflichen Hintergründen, Erfahrungen und Zielen eine berufliche Perspektive.

Erfahrungsberichte unserer Kollegen

Wer sind die Menschen, die miteinander mehr für unser Land erreichen wollen? Lernen Sie Ihre zukünftigen Kollegen kennen und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Professionell, persönlich, aufregend, herausfordernd und mutig von Seiten der IB.SH.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

  • Gestaltung und Verwirklichung der eigenen Agenda. 
  • Hohe Identifikation mit der Aufgabe, den Menschen im Team und der IB.SH.
  • Spaß und Freude an dem Job im Firmenkundenbereich.
  • Wichtiger Meilenstein meiner persönlichen Karriereplanung.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

  • Sehr kommunikativ: Viele Gespräche mit Mitarbeitern, Kollegen, Kunden, Bankpartnern und Multiplikatoren. 
  • Eine bunte Mischung aus Tagesgeschäft, Personalführung, Organisation und Projektarbeit.  
  • Persönlich herausfordernd mit immer wieder neuen Führungssituationen und fachlichen Fragestellungen.
  • Meistens anders als geplant.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

  • Die Wirtschaftsförderung in Schleswig-Holstein voranzutreiben ist eine tolle Aufgabe.
  • Ich arbeite mit einem tollen Team zusammen.
  • Die Zusammenarbeit mit meinem Chef ist beidseitig von hohem Vertrauen und Wertschätzung geprägt.
  • Mein Job ist kommunikativ, vielseitig und fordert mich persönlich wie fachlich.  
  • Ich kann Verantwortung übernehmen und eigene Impulse setzen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

  • Die Bedürfnisse von Kunden, Bankpartnern, Mitarbeitern und Kollegen unter einen Hut zu bekommen.
  • Tagesgeschäft und Projektarbeit auszubalancieren.
  • Jeden Tag gute Entscheidungen zu treffen.
  • Richtige Antworten auf notwendige Veränderungsprozesse zu finden.
  • Mit Rückschlägen und Konflikten positiv umzugehen.

Was macht Dein Team aus?

  • vertriebsorientiert
  • offen
  • kommunikativ
  • bodenständig
  • bunt gemischt

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

  • Wir teilen gemeinsame Werte wie Bodenständigkeit, Wertschätzung und eine hohe Identifikation mit Schleswig-Holstein.
  • Die Förderbank im Norden, die anders ist als klassische Banken.
  • Die IB.SH bietet spannende Aufgaben, ist menschenorientiert und unterstützt bei der persönlichen Weiterentwicklung.
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist selbstverständlicher Teil der Unternehmenskultur. Beispielsweise habe ich als Führungskraft in 2018 bedenkenlos Elternzeit genommen.

Seit wann bist Du bei der IB.SH und wie hast Du den Weg zur IB.SH gefunden?

Auf die IB.SH bin ich 2004 durch die Teilnahme am Junior Schülerwettbewerb aufmerksam geworden, den die IB.SH bis heute unterstützt. Ich bin in 2005 als Auszubildender im Rahmen eines dualen Studiums zum Bankkaufmann und Diplom Betriebswirten eingestiegen.

Wie sah oder sieht Deine Weiterentwicklung im Unternehmen oder auf Deiner Position aus?

3 Jahre Auszubildender, 2 Jahre Trainee im Bereich Firmenkunden, 6 Jahre Firmenkundenbetreuer, parallel Teilnahme am IB.SH Potenzialträgerprogramm (1,5 Jahre), seit 2 Jahren Leiter Firmenkunden Finanzierung.  Die IB.SH hat mich in allen Positionen sehr gut unterstützt und gefördert. In meiner aktuellen Rolle als Leiter Firmenkunden Finanzierung spüre ich sehr viel Rückhalt, Vertrauen und Unterstützung. Die Nutzung des vielseitigen Seminarangebotes für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dabei fast schon zu vernachlässigen.

Was möchtest Du gerne noch loswerden?

Aus voller Überzeugung heraus kann ich sagen, dass ich jeden Tag gerne zur Arbeit komme und die IB.SH-Familie mir ans Herz gewachsen ist.  Natürlich läuft in der IB.SH auch nicht immer als rund. Als attraktiver Arbeitgeber in einem anspruchsvollen Bankenumfeld  ist für mich das Gesamtpaket der IB.SH einfach unschlagbar.   

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Beworben habe ich mich auf eine Traineestelle, die ich über Stepstone gefunden hatte. Nachdem ich meine Unterlagen über das Bewerbungsportal der IB.SH hochgeladen habe, erhielt ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Das erste Gespräch fand mit meiner jetzigen Führungskraft und einem Kollegen aus dem Personalrat statt, das zweite mit meiner Personalreferentin. Ungefähr zwei Wochen später erhielt ich einen Anruf, dass man mich gerne einstellen würde.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die IB.SH ist in Schleswig-Holstein als Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler eine Top-Adresse. Als Förderbank ist es ihre Aufgabe für nachhaltiges Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein zu sorgen. Deshalb habe ich das Gefühl, dass ich hier mit meiner Leidenschaft für Zahlen und wirtschaftliche Zusammenhänge etwas Positives bewirken kann.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Der Montagmorgen startet mit unserer Teamrunde, in der wir die anstehenden Aufgaben für die Woche besprechen. Zu meinen Aufgaben im Vorstandsstab gehören die Aufbereitung von wirtschaftlichen Kennzahlen und Informationen zur Nachhaltigkeit, zum Beispiel für Investoren, die Konzeption und Durchführung von Ideenworkshops und die Unterstützung der Strategiearbeit. Meine Aufgaben kann ich mir relativ frei einteilen. Manche Aufgaben bearbeite ich alleine, aber häufig arbeite ich mit Kolleginnen und Kollegen aus meinem Team oder anderen Fachbereichen zusammen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Wir sind ganz nah dran an vielen  Themen, die unsere Bank insgesamt bewegen. Und wir denken quasi ständig darüber nach, was wir noch besser machen können. Von Digitalisierung, über Innovationsmanagement bis hin zur Strategiearbeit.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Wir sind als Stabsbereich Schnittstelle zu unterschiedlichen Fachbereichen und mit einer Vielzahl an teilweise sehr unterschiedlichen Themen befasst. Das ist spannend, aber auch herausfordernd.

Was macht Dein Team aus?

Wir sind ein kleines, eingespieltes Team. Da wir uns regelmäßig gegenseitig vertreten, kennen wir die Aufgaben des jeweils anderen gut. Dadurch können wir uns in stressigen Phasen gegenseitig unterstützen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die IB.SH passt zu mir, weil sie eine Förderbank ist, wirtschaftlich agiert, aber keine kurzfristigen Renditeziele anstrebt.

Seit wann bist Du bei der IB.SH und wie hast Du den Einstieg gefunden?

In der IB.SH bin ich seit dem 1.4.2017. Ich war zunächst Trainee im Bereich Produkt- und Digitalisierungsmanagement (gehört ebenfalls zum Bereich Unternehmensentwicklung). Nach einem Jahr wurde mir eine feste Stelle als Referent Unternehmensentwicklung im Vorstandsstab angeboten, wo ich jetzt arbeite.

Wie sah oder sieht Deine Weiterentwicklung im Unternehmen aus?

Während des Traineeprogramms habe ich an verschiedensten Seminaren zu Projektmanagement, Kommunikation und Gesprächsführung, Präsentation und Moderation sowie rechtliche Grundlagen teilgenommen. Außerdem lernte ich durch Hospitationen verschiedene Bereiche der Bank kennen. Diese Entwicklung endet zum Glück nicht mit dem Traineeprogramm. Vorgenommen habe ich mir zum Beispiel eine Hospitation im Bereich Unternehmenscontrolling.

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Bewerbungsprozess war insgesamt relativ unkompliziert. Es gab nur ein Bewerbungsgespräch. Neben meinem direkten Vorgesetzten haben vier weitere Personen teilgenommen. In vielen Aspekten ähnelte es einem offenen und intensiven Austausch. Ich habe mich von der ersten Minute an sehr wohl gefühlt. Die Zusage kam sehr schnell.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Das Anforderungsprofil hat mich direkt angesprochen. Zahlreiche von den geforderten Kenntnissen konnte ich bereits vorweisen. Durch das vielfältige Aufgabenspektrum war ich mir sicher mich auf den anderen Gebieten entwickeln zu können, um den Anforderungen gerecht zu werden. In den ersten paar Wochen wurde ich von den Kolleginnen und Kollegen fachlich geschult und durfte Seminare besuchen, was zu meiner persönlichen Weiterentwicklung beigetragen hat.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Mein typischer Arbeitstag beginnt mit einem kurzen Blick ins IB.SH Intranet und der Beantwortung noch offener Mails. Hier endet auch schon das "typische". Der Rest des Arbeitstags wird von den aktuellen Projekten und anstehenden Aufgaben bestimmt. Und da unsere Abteilung unternehmensweit agiert, sieht jeder Tag anders aus. Mal ist es ein lösungsorientierter Workshop,  die Konzeptentwicklung am Schreibtisch,  ein Termin zur Prozessdefinition oder eine Abstimmung zu möglichen Digitalisierungsvorhaben.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Neben der strategischen Weiterentwicklung der IB.SH ist es der Einblick in das gesamte Unternehmen, der meinen Job so spannend macht. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen an der Entwicklung des Unternehmens zu arbeiten macht riesigen Spaß. Das Aufgabenfeld ist sehr vielseitig und ich darf mich immer wieder in neue Themengebiete einarbeiten. Es wird also nie langweilig!

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Man muss sich innerhalb kürzester Zeit in komplexe Sachverhalte einarbeiten, Entwicklungspotentiale erkennen und fundierte Handlungsempfehlungen ausarbeiten können. Der Blick über den Tellerrand ist dabei enorm wichtig. Eine Herausforderung ist es sich von Restriktionen im Kopf zu lösen, um neue Lösungen zu finden.

Was macht Dein Team aus?

Unser Team-Rezept:

  • 500g Erfahrung (unterschiedlicher Reifegrad)
  • 500g Fachkenntnisse (gemischt)
  • 3 EL Vision
  • 600ml Leidenschaft
  • 2 Hände voll Vertrauen & Respekt
  • 1 Glas offene Kommunikation
  • 50 ml Humor (positiv ausgewogen)

Alle Zutaten kräftig kneten bis eine innovationsfreudige Masse entsteht. Diese ist offen für den stetigen Wandel und lässt sich noch etwas formen. Eine Priese Team-Event (je nach Geschmack) hinzufügen und fertig ist unser Team!

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die IB.SH hat eine für Schleswig-Holstein sehr sinnvolle und wichtige Aufgabe zu erfüllen. Ich freue mich meinen Teil dazu beitragen zu können. Wir Mitarbeiter werden wertgeschätzt und es wird auf unterschiedliche Lebenssituationen geachtet. Die IB.SH fördert das lebenslange Lernen und die Weiterentwicklung, was mir sehr wichtig ist. 

Seit wann bist du bei der IB.SH und wie hast du den Einstieg gefunden?

Mein erster Arbeitstag war der 01.06.2018. Die IB.SH feierte 15-jähriges Jubiläum und es gab für die gesamte Belegschaft Erdbeertorte. Der Einstieg war somit perfekt. :-) Darüber hinaus wurde ich gleich zu Beginn von den Kolleginnen und Kollegen mit wichtigen Informationen zu internen Abläufen und aktuellen Projekten ausgestattet. Auch angrenzende Bereiche haben sich die Zeit genommen, um mich über deren Aufgaben und aktuellen Projekte zu informieren. Die Rahmenbedingungen wurden so gestaltet, dass ich mich binnen kürzester Zeit einarbeiten und meinen eigenen Verantwortungsbereich ausbauen konnte. Nach drei Monaten hatte ich das Gefühl schon ewig im Unternehmen zu sein.


Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

jetzt bewerben

Ihre Ansprechpartner

Knuth Lausen

Knuth Lausen

Leiter Bereich Personal
0431 9905-3325
Ann Kristin Bädtker

Ann Kristin Bädtker

Personalreferentin
0431 9905-2707
Britta Gieselmann

Britta Gieselmann

Personalreferentin
0431 9905-3545
Claire Bölinger

Claire Bölinger

Personalreferentin
0431 9905-3212