Die IB.SH in Zahlen

Als zentrales Förderinstitut unterstützt die IB.SH das Land Schleswig-Holstein in der Umsetzung wirtschafts- und strukturpolitischer Aufgaben. Die IB.SH berät in allen Förderfragen und vergibt Fördermittel für Wirtschaft, Immobilien, Kommunen, Infrastruktur, Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmaßnahmen, Umwelt- und Energieprojekte, den Städtebau sowie den Agrarbereich. Unterstützt werden öffentliche und private Investitionsvorhaben in Schleswig-Holstein. Im Jahr 2020 hatte die IB.SH eine Bilanzsumme von 21,3 Mrd. Euro. Das Neugeschäftsvolumen 2020 betrug 3,8 Mrd. Euro.

Förderneugeschäft

Förderneugeschäft Hintergrundgrafik

3.783,8

Förderneugeschäft 2020 in Mio. €

(2019: 2.292 Mio. €)

352,5

Arbeitsmarkt- und Strukturförderung 2020 in Mio. €

(2019: 270,9 Mio. €)

849,8

Firmenkunden 2020 in Mio. €

(2019: 723 Mio. €)

1.002,6

Corona-Hilfen 2020 in Mio. €

(2019: 0 Mio. €)

856,4

Immobilienkunden 2020 in Mio. €

(2019: 665,7 Mio. €)

722,5

Kommunalkunden 2020 in Mio. €

(2019: 632,4 Mio. €)

0.000,0

Förderneugeschäft 2020 in Mio. €

2019: 0.000,0 Mio. €

Schleswig-Holstein

Die Corona-Hilfen werden in dieser Berechnung nicht berücksichtigt. Weitere Informationen zu den Corona-Hilfen finden Sie weiter unten und in der PDF-Version unseres Geschäftsberichts.

Neugeschäftsvolumen

in Mrd. Euro

2020 – die Corona-Pandemie gemeinsam bewältigen

Im Jahr 2020 hat die Corona-Pandemie auch die Menschen in Schleswig-Holstein in einem kaum vorhersehbaren Maße gefordert. Gesellschaft, Politik und Wirtschaft haben sehr viel geleistet, um die Pandemie einzudämmen und ihre Folgen zu mildern – und lassen in ihren Anstrengungen auch nicht nach.

Auch für die Investitionsbank Schleswig-Holstein hat das Jahr 2020 eine Ausnahmesituation bedeutet. Die Corona-Hilfsprogramme liefen zusätzlich zum originären Fördergeschäft der IB.SH und haben dem Förderauftrag eine vollkommen neue Dimension verliehen. Mit mehr als einer Milliarde Euro entfiel nahezu ein Drittel des Fördervolumens der IB.SH im Jahr 2020 auf die verschiedenen Corona-Hilfsprogramme des Bundes und des Landes. Mehr dazu lesen Sie in unserem Geschäftsbericht 2020.

Geschäftsbericht 2020 herunterladen
PDF, 959 KB, erstellt am 24.06.2021
Geschäftsbericht 2020
Geschäftsbericht der IB.SH für das Jahr 2020
Download Geschäftsbericht 2020

Bilanzsumme

in Mrd. Euro

Jahresbilanz

in Mio. Euro

Gewinn-und-Verlust-Rechnung

in Mio. Euro

Abschreibungen und Wertberechtigungen

Die Abschreibungen und Wertberechtigungen, die sich im Geschäftsjahr 2020 auf 79,1 Mio. Euro belaufen, setzen sich aus den folgenden Komponenten zusammen.

Abschreibungen und Wertberechtigungen (insgesamt)
Abschreibungen und Werberechtigungen (insgesamt)79,1 Mio. €

Abschreibungen und Wertberichtigungen auf immaterielle Anlagewerte
und Sachanlagen

1,5 Mio. €

Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Forderungen und bestimmte
Wertpapiere sowie Zuführungen zu Rückstellungen im Kreditgeschäft
darunter: Zuführung zum Sonderposten für allgemeine Bankrisiken

77,6 Mio. €

Davon:

 

Einzelwertberichtigungen

7,0 Mio. €

Pauschalwertberichtigungen

16,8 Mio, €

Zuführung §340 f  HGB

14,5 Mio. €

Zuführung §340 g HGB

39,3 Mio, €

 


Downloads

Auf diesen Seiten zur digitalen Berichterstattung fassen wir ausgewählte Informationen aus unserem Geschäftsbericht und unserem DNK-Bericht für das Geschäftsjahr 2020 zusammen. Die Inhalte basieren auf den Daten aus den beiden Publikationen. Für ausführliche Informationen stehen Ihnen die PDF-Dateien hier zum Download bereit.