20.01.2021, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Web-Seminar: EU-Innovation Fund - Förderung marktnaher Technologien zur Treibhausgasreduktion

Was?

In diesem Web-Seminar des EEN-Teams der IB.SH geht Christian Holzleitner von der Europäischen Kommission auf den ersten Aufruf für kleine Projekte im Rahmen des "Innovation Fund" ein und stellt die Voraussetzungen für die Förderung und den Bewerbungsprozess vor.

Wann?

20.01.2021, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Wo?

Online per Webbrowser über Web-Seminar-Tool edudip


Über den Innovation Fund will die EU zwischen 2020 und 2030 über 10 Mrd. EUR in eine klimaneutrale Zukunft investieren. Damit ist der Innovation Fund eines der weltweit größten Förderprogramme in diesem Bereich. Mit dem ersten Aufruf für Kleinprojekte werden innovative Projekte in den Bereichen saubere Energie und Industrie finanziert, um die Einführung von Schlüsseltechnologien zu unterstützen, die für das Erreichen der Klimaneutralität erforderlich sind und zum grünen Aufschwung Europas beitragen. Der Schwerpunkt liegt auf innovativen Technologien, die für den kommerziellen Einsatz bereit sind. Nutzen Sie den Fonds, um Ihre innovative Klimaschutztechnologie zu validieren und in den Markt einzuführen.

In diesem Web-Seminar wird Christian Holzleitner von der Europäischen Kommission insbesondere auf diesen noch bis zum 10. März 2021 offenen Call für kleine Projekte mit einem Investitionsvolumen zwischen 2,5 und 7,5 Mio. EUR eingehen.

Online-Anmeldung

Den Zugangslink erhalten Sie nachdem Sie sich mit Vor- und Zunamen angemeldet haben. Mit dem individualisierten Zugangslink gelangen Sie am 20. Januar 2021 direkt in den Web-Seminar-Raum.

Ansprechpartner

Portrait von Anette Benz

Anette Benz

Enterprise Europe Network HH-SH
0431 9905-3494
Portrait von Katrin Owesen

Katrin Owesen

Enterprise Europe Network HH-SH
0431 9905-3496