IB.SH-Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH sammelt Spenden für neues Projekt der Krebsgesellschaft


Eine Krebserkrankung stellt einen in jeder Hinsicht belastenden Einschnitt für den Betroffenen dar, nicht nur für den Betroffenen selbst, auch für sein familiäres, bzw. soziales Umfeld. Die Folgen einer Krebserkrankung und deren Therapie beeinträchtigen häufig das physische, psychische und psychosoziale Befinden  – auch über die Behandlungsphase hinaus. Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft unterstützt seit bereits 65 Jahren Betroffene und ihre Familien in dieser schweren Zeit.

Bewegung und Sport während und nach einer Krebserkrankung spielen dabei eine wichtige Rolle. Es kann maßgeblich dazu beitragen die Lebensqualität der Betroffenen zu erhöhen und ein Stück weit die Normalität im Alltag zurück zu erlangen. Darauf will die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft mit einer Aufklärungskampagne aufmerksam machen. Das Infoheft "Sport- und Bewegungstherapie in der Onkologie" soll in Schleswig-Holstein auf den Weg gebracht werden. Das Heft wird die Patienten über die Möglichkeiten einer körperlichen Aktivität aufklären und motivieren, an einem Bewegungsangebot teilzunehmen. Neben den Bewegungsempfehlungen und sind in dem Heft alle Kontakte zu Vereinen und Institutionen aufgeführt, die ein Bewegungsangebot für Krebspatienten in Schleswig-Holstein anbieten.

"Wir möchten Patienten dabei helfen, zurück zur Bewegung, Stärke und einem besseren körperlichen Gefühl zu finden. Im Namen aller Betroffenen bedanke ich mich bei jedem Spender aus Schleswig-Holstein, der dabei hilft das Angebot möglich zu machen", sagt Katharina Papke, Geschäftsführerin der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft.

Die schleswig-holsteinischen Sparkassen unterstützen das Projekt mit einer Anschubfinanzierung. Die Restsumme von 15.000 Euro wirbt die Krebsgesellschaft über die Online-Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH ein. "Das ist eine gute Sache! Wir wollen dieses Projekt gern 'ins Rollen bringen' und werden in den nächsten Tagen einen Betrag über 1.000 Euro über die Spendenplattform auf den Weg bringen!", so Klaus-Martin Marxen, Leiter Privat Banking von der Sparkasse Mittelholstein. Die Sparkassen sind außerdem Premium-Partner der Spendenplattform.

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), die die Spendenplattform im Auftrag des Landes betreibt, unterstützt das Spendenprojekt ebenfalls. Plattform-Managerin Jana Möglich: "Wir werben bei Veranstaltungen wie dem Krebsinformationstag für das Spendenvorhaben, versorgen die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft mit verschiedenen Werbemitteln und weisen in unseren Social Media-Kanälen auf das Projekt hin."

Den Spendenaufruf findet man unter LINK https://www.wir-bewegen.sh/project/bewegung-mit-krebs-in-schleswig-holstein

Pressekontakt

Matthias Günther

Matthias Günther

stellvertretender Pressesprecher
0431 9905-3481
Dr. Gabriele Andersen

Dr. Gabriele Andersen

stellvertretende Pressesprecherin
0431 9905-2723