Nachhaltigkeitsbericht der IB.SH für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht

Nachhaltigkeitsbericht der IB.SH für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein hat ihren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht mit Informationen über die ökologischen und sozialen Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit veröffentlicht.


Nachhaltiges Handeln ist der zentrale Leitgedanke der Geschäftsstrategie der IB.SH und damit ein wesentliches Kriterium für die geschäftspolitischen Entscheidungen – insbesondere auch in Zeiten wie diesen.

Die IB.SH nutzt  seit einigen Jahren den Deutschen Nachhaltigkeitskodex als Berichtsstandard. Dieser wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung entwickelt  und schafft  Transparenz und Vergleichbarkeit in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitsleistungen. Der Bericht umfasst Aspekte zur strategischen Ausrichtung der IB.SH, zum Prozessmanagement, Umweltschutz und Ressourcenmanagement sowie zu gesellschaftlich relevanten Themen. 

IB.SH berät Unternehmen zur Erstellung des DNK-Berichts

Die EU-Kommission und der deutsche Gesetzgeber haben den DNK als geeigneten Standard zur Erfüllung der Berichtspflicht gewürdigt. Aufgrund seiner Ausrichtung und einfachen Handhabung ist der kostenfreie DNK auch für kleinere und mittlere Unternehmen gut anwendbar.

Die IB.SH steht als erfahrene DNK-Mentorin interessierten Unternehmen und „DNK-Neulingen“ mit Anwendungstipps gern unterstützend zur Seite. Da die Anforderungen an Unternehmen aller Größen in Bezug auf Transparenz und nachhaltigem Lieferkettenmanagement steigen, ist die Berichterstattung mit dem DNK ein guter Ansatz, um Nachhaltigkeitsaktivitäten systematisch in die Unternehmenstätigkeit – auch von kleinen und mittleren Unternehmen – zu integrieren. 

IB.SH Nachhaltigkeitsbericht 2019

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei der IB.SH

 

Ansprechpartner

Alexandra Oboda

Alexandra Oboda

Nachhaltigkeitsmanagerin
0431 9905-3001