IB.SH unterstützt Gründungsgeist an der Fachhochschule Kiel

Nach einem Semester intensiver Vorbereitung haben etwa 100 Studierende aus dem Bachelor Wirtschaft ihre Gründungsideen bei der Abschlussveranstaltung des sogenannten Capstone-Moduls „Gründung“ auf der großen Bühne im Audimax der Fachhochschule Kiel präsentiert. Leitthema für die Entwicklung der Geschäftsideen in diesem Semester war die Entwicklung des Kieler Stadtteils Neumühlen-Dietrichsdorf.


Das Gründungsmodul des ersten Semesters im Bereich Betriebswirtschaft hat zum Ziel, die Studierenden frühzeitig mit einer komplexen und praxisnahen Aufgabenstellung aus dem Bereich der BWL – speziell aus dem Bereich der Unternehmensgründung und -führung  – zusammenzubringen. So kann der eine oder die andere bereits im ersten Semester herausfinden, worin die eigenen Interessensschwerpunkte liegen und womit man es im Verlaufe des Studiums möglicherweise noch genauer zu tun bekommt. Außerdem soll mit dem Modul möglichst frühzeitig Gründungsgeist geweckt und gestärkt werden.

Die IB.SH hat die Ausrichtung des Moduls mit einem Veranstaltungsbeitrag gesponsert. Auch inhaltlich war die IB.SH eingebunden: Gerhard Petermann, Leiter des Bereichs Wohnquartiersentwicklung und Städtebauförderung, und Dr. Jochen Heimann, Leiter Produkt- und Digitalisierungsmanagement, waren externe Mentoren für eines der studentischen Teams. IB.SH-Förderlotsin Susann Dreßler gehörte der Jury an.

Jedes Team hatte nur acht Minuten Zeit, um die Jury von seiner Idee zu überzeugen. Die Jury bewertete insbesondere das Geschäftsmodell und dessen Umsetzbarkeit sowie die Präsentation bei der Abschlussveranstaltung. Zu den drei eindeutig gekürten Gewinnerteams gehörte auch das von Gerhard Petermann und Jochen Heimann betreute Team für einen Streetfood Market als moderne Containerlösung auf dem Kieler Ostufer. 

Redaktionsteam

Matthias Günther

Matthias Günther

stellvertretender Pressesprecher
0431 9905-3481
Dr. Gabriele Andersen

Dr. Gabriele Andersen

stellvertretende Pressesprecherin
0431 9905-2723