Förderrichtline "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge" - erster Förderaufruf startet 


Für die Schaffung von Normal- und Schnellladepunkten sowie die zugehörigen Netzanschlüsse stehen bundesweit bis 2020 300 Mio. Euro Fördermittel zur Verfügung. Im ersten Förderaufruf können Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen vom 1.3. bis zum 28.4. Anträge bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen eingereichen. Die IB.SH berät bei der Antragstellung.

Redaktionsteam

Matthias Günther

Matthias Günther

stellvertretender Pressesprecher
0431 9905-3481
Dr. Gabriele Andersen

Dr. Gabriele Andersen

stellvertretende Pressesprecherin
0431 9905-2723