Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen

  • Transparenz für Investitionsentscheidungen
  • Beratung durch erfahrene Praktiker
  • Dokumentation in Berichtsform nach anerkannten Methoden

Infrastrukturprojekte haben meist hohe Investitionsbedarfe, binden Kapital über lange Zeiträume in den öffentlichen Haushalten und lösen Folgekosten aus. Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen sind ein Instrument zur Umsetzung des Grundsatzes der Wirtschaftlichkeit und bestmöglichen Nutzung der Ressourcen.


Was sind Ihre Vorteile?

  • optimale Vorbereitung von Investitionsentscheidungen
  • kompetente Beratung und Unterstützung von erfahrenen Praktikern
  • Transparenz über Investitions- und Folgekosten im Lebenszyklus
  • Transparenz über Rentabilität von Investitionen

Wer wird gefördert? 

  • öffentliche Vorhabenträger und Vergabestellen auf allen föderalen Ebenen
    • Bund
    • Land
    • Kreise
    • Städte
    • Ämter
    • Gemeinden
  • öffentliche Unternehmen

Was wird gefördert? 

Investitionen in die öffentliche Infrastruktur in den Bereichen

  • Soziales (Bildung, Sport, Sicherheit und Verwaltung)
  • Verkehr (Straßen, Schienen, Wasserwege, Häfen, ÖPNV, alternative Antriebsformen)
  • Ver-und Entsorgung (Wasserwirtschaft, Energie, Breitband)

Wie wird gefördert? 

  • Individuelle Beratung zu Fragen rund um das Thema Wirtschaftlichkeitsuntersuchung und konkrete Hilfestellungen für Ihr Vorhaben, z.B.
    • Neubau oder Sanierung?
    • Welche Standortvariante ist vorteilhafter?
    • Mit welchen Risiken sind die Realisierungsvarianten verbunden?
    • Wie wirken sich verschiedene Finanzierungsformen wirtschaftlich aus?
    • Finanziert sich das Vorhaben selbst oder ist ein Zuschuss erforderlich?
    • Wann wird sich die Investition voraussichtlich amortisieren?
    • Welche Auswirkungen auf den Haushalt bzw. die Bilanz und GuV ergeben sich?
    • Welche Fördermittel können eingebunden werden?
    • Wie sind die Kosten sachgerecht auf Beteiligte zu verteilen?
    • Welche Auswirkungen ergeben sich auf die Gebührenhöhe?
    • In welchem Verhältnis stehen Kosten und Nutzen verschiedener Varianten?
    • Welche Genehmigungserfordernisse bestehen?
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen für Ihr Vorhaben einschließlich Dokumentation in Berichtsform unter Berücksichtigung haushaltsrechtlicher Vorschriften und etablierter Standards
  • Schulungen für Projektverantwortliche 

Wie ist Ihr Weg zur Förderung? 

  • Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail
  • Beratung in unseren Räumlichkeiten oder bei Ihnen vor Ort

Ihre Ansprechpartner im Infrastruktur-Kompetenzzentrum

Das könnte Sie auch interessieren