Lokale Investitions- und Projektberatung (EIAH)

  • kostenfreie und kompetente Beratung vor Ort
  • wirtschaftliche und nachhaltige Infrastrukturprojekte
  • internationales Netzwerk für Wissensaustausch und Kompetenzaufbau

Das Team des Infrastruktur-Kompetenzzentrums unterstützt Sie bei der Vorbereitung und Umsetzung Ihres Infrastrukturprojekts. Mit unserer wirtschaftlichen Beratung helfen wir Ihnen in verschiedenen Phasen Ihres Vorhabens, beginnend bei der Projektidee über die Bedarfsanalyse, Konzepterstellung, Wirtschaftlichkeitsuntersuchung bis hin zur Begleitung des Vergabe- oder Umsetzungsverfahrens. Zudem bieten wir Workshops und Schulungen zur Förderung des Wissensaustauschs und Kompetenzaufbaus an. Die Beratung wird finanziert durch die Europäische Union über die Europäische Investitionsberatungsplattform "European Investment Advisory Hub (EIAH)".


Was sind Ihre Vorteile? 

  • Neutrale und kostenfreie Beratung und Unterstützung
  • wirtschaftliche und nachhaltige Umsetzung Ihres Infrastrukturprojekts
  • Infrastruktur- und Finanzierungskompetenz auf Basis langjähriger umfangreicher Praxis-Erfahrungen

Wer wird beraten? 

  • öffentliche Vorhabenträger und Vergabestellen auf allen föderalen Ebenen (Bund, Land, Kreise, Städte, Ämter und Gemeinden) in Schleswig-Holstein
  • öffentliche Unternehmen in Schleswig-Holstein

Worüber wird informiert?

Öffentliche Infrastrukturvorhaben in den Bereichen

  • Soziales (Bildung, Sport, Sicherheit und Verwaltung)
  • Verkehr (Straßen, Schienen, Wasserwege, Häfen, ÖPNV, alternative Antriebsformen)
  • Ver-und Entsorgung (Wasserwirtschaft, Energie, Breitband)

Wie wird beraten? 

Projektbegleitende Beratung und Unterstützung, insbesondere bei

  • Bedarfsanalyse
  • Bewertung des Finanzierungspotenzials des Projekts
  • Konzeptentwicklung, Machbarkeitsstudie
  • Einbindung von Fördermitteln
  • Erstellung eines Finanzierungskonzepts
  • Einschätzung und Bewertung geeigneter Realisierungsvarianten
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Businessplan, Szenarioanalyse u. Ä.
  • Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren
  • Moderation von Projektfinanzierungsverhandlungen
  • Schulungen, Workshops und Informationsveranstaltungen

Wie ist Ihr Weg zur geförderten Beratung? 

  • Vorhabensbeschreibung (siehe Checkliste im Download-Bereich) vorzugsweise per E-Mail an projektberatung[at]ib-sh.de
  • Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail
  • Prüfung und Bewertung durch die IB.SH
  • der Beratungsumfang wird projektindividuell festgelegt

Ansprechpartner für die lokale Investitions- und Projektberatung

Portrait von Patrick Woletz
Portrait von Joachim Krabbenhöft
Portrait von Johanna Helmchen
Portrait von Detlef Schröder
Portrait von Stefanie Danger

Das könnte Sie auch interessieren