Landesprogramm zur Sanierung sanitärer Räume in öffentlichen Schulen (SANI III)

  • Maßnahmen in Gebäuden von Schulen in öffentlicher Trägerschaft
  • Maßnahmen in mit Schulen in öffentlicher Trägerschöaft verbundenen Wohnheimen, Sportstätten und Schwimmhallen

Das Land Schleswig-Holstein hat beschlossen, das Landesprogramm zur Sanierung sanitärer Räume an öffentlichen Schulen fortzusetzen. Zu diesem Zweck hat der Schleswig-Holsteinische Landtag einen Betrag in Höhe von 6 Mio. Euro bereitgestellt.


Das Land Schleswig-Holstein stellt in den Haushaltsjahren 2018 und 2019 weitere 6 Mio. Euro zur Sanierung sanitärer Räume an öffentlichen Schulen bereit. 

Unterstützung durch die IB.SH  

Mit der Abwicklung dieser Zuwendungen wurde die IB.SH beauftragt. 
Die geltende Richtlinie mit den Anmeldelisten sowie weitere Dokumente finden Sie als Download. 

Downloads