Landesprogramm Arbeit Aktion B1 - Neue Wege in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

  • Ziel, Arbeitslose zu qualifizieren und in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren
  • Auswahl der 2-jährigen Modellprojekte über Ideenwettbewerbe

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes in den letzten Jahren hat gezeigt, dass es für bestimmte Personengruppen besonders schwer ist, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Diese Personen brauchen spezielle Handlungsansätze, um sie in den Arbeitsmarkt vermitteln zu können. Die erfolgreiche Aktion zur Qualifizierung, Begleitung und Vermittlung benachteiligter Personen in den Arbeitsmarkt wird daher fortgesetzt. Die Maßnahme „Neue Wege in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung“ richtet sich dabei insbesondere an Langzeitarbeitslose und Menschen aus Personengruppen, die am Arbeitsmarkt unterrepräsentiert sind: Frauen, ältere Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderung. Die Förderprojekte werden mit dem Instrument der Ideenwettbewerbe ausgewählt.


Ansprechpartner bei Fragen zum Landesprogramm Arbeit

0431 9905-2222

Downloads

Das könnte Sie auch interessieren