Landesprogramm Arbeit Aktion A1 - Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung

  • Ziel ist die Beratung von KMU im Themenfeld Fachkräftesicherung
  • Gefördert werden Personal- und Sachausgaben für Fachkräfteberater/innen
  • max. Förderung 68.000 Euro jährlich pro Vollzeitstelle

Mit der Maßnahme werden kleine und mittlere Unternehmen bei der Sicherung und bei der Gewinnung von Fachkräften unterstützt. Dazu wird ein Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung aufgebaut. Die Fachkräfteberater werden vor allem Klein- und Kleinstunternehmen bei Maßnahmen zur Sicherung von Fachkräften, zur Etablierung familienfreundlicher Strukturen oder zur strukturierten Personalentwicklung unterstützen. Dazu gehört auch die Beratung in Weiterbildungsfragen. Die Trägerschaft dieser vor Ort tätigen Berater wird ausgeschrieben.


Hinweis

Zurzeit ist eine Antragstellung leider nicht möglich.

Ansprechpartner bei Fragen zum Landesprogramm Arbeit

0431 9905-2222

Downloads

Das könnte Sie auch interessieren