KfW-Programm Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (für Wohneigentum)

  • Förderdarlehen bis zu 50.000 Euro je Wohneinheit
  • Ihre Heizungsumstellung auf erneuerbare Energien im Wohneigentum
  • Zinsbindung: 10 Jahre

Das Förderprogramm dient der Finanzierung von Heizungsanlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und kann ergänzend zu Zuschüssen aus dem Marktanreizprogramm zur "Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt" des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle genutzt werden. Die Förderung soll darüber hinaus die finanzielle Belastung durch die Investitions- und Heizkosten reduzieren und diese für den Nutzer langfristig kalkulierbarer machen.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass zum 1. Juli 2021 die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) der KfW - Förderbank in Kraft tritt und die Förderprogramme Energieeffizient Sanieren (151, 152 und 167) und Energieeffizient Bauen (153) vollständig ablöst. Anträge für diese auslaufenden KfW - Förderprogramme sollten bis zum 16. Juni 2021 entscheidungsreif bei der IB.SH eingereicht werden, um eine fristgerechte Bearbeitung zu ermöglichen.

Ihre Beraterinnen und Berater

Portrait von Birgitt Behrens
Portrait von Christiane Grotkop
Portrait von Dirk Nienburg
Portrait von Vesna Sass

Fleethörn 29-31, 24103 Kiel

0431 9905-0