IB.SH


Content

Das ist die IB.SH

Die IB.SH berät, fördert und finanziert Unternehmen, Privatpersonen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen in Schleswig-Holstein. Als zentrales Förderinstitut des Landes setzt sich die IB.SH für Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein ein.

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein ist seit dem 1. Juni 2003 selbstständig. Sie ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts und besitzt eine Bankerlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Träger und alleiniger Eigentümer der Investitionsbank Schleswig-Holstein ist das Land Schleswig-Holstein.

Außerdem besitzt die IB.SH ein AAA-Rating von Fitch, einer der drei großen, weltweit tätigen und sehr renommierten Ratinggesellschaften.

Die Besonderheiten eines Förderinstituts

Als zentrales Förderinstitut unterstützt die IB.SH das Land Schleswig-Holstein in der Umsetzung wirtschafts- und strukturpolitischer Aufgaben. Die IB.SH berät in allen Förderfragen und vergibt Fördermittel für Wirtschaft, Immobilien, Kommunen, Infrastruktur, Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmaßnahmen, Umwelt- und Energieprojekte, den Städtebau sowie den Agrarbereich. Unterstützt werden öffentliche und private Investitionsvorhaben in Schleswig-Holstein.

Sie wollen mehr über uns und unser Aufgabenspektrum erfahren und sich selbst einbringen? Bewerben Sie sich und werden Sie Auszubildende/r im Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein.

Die aktuell offenen Ausbildungsplätze finden Sie in unserer Stellenbörse.

TOP