IB.SH


Content

Ausbildung zum/zur Informatikkaufmann/-frau

Die duale Ausbildung zum Informatikkaufmann / zur Informatikkauffrau in der IB.SH dauert 3 Jahre und findet in Kiel statt. Berufsschulunterricht haben die Azubis in Form von Blockunterricht am RBZ Wirtschaft in Kiel. Ihre praktische Ausbildung umfasst viele abwechslungsreiche Ausbildungsfelder.

Das zeichnet Sie aus:

  • guter Realschulabschluss oder gutes Abitur
  • Engagement und Motivation
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an (finanz-)wirtschaftlichen Themen und der besonderen Aufgabenstellung der IB.SH
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse an digitalen Technologien
  • aufgeschlossen gegenüber Veränderungen

Das bieten wir:

  • Mitarbeit an Projekten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Seminaren und Schulungen
  • ein gutes Betriebsklima, moderne Arbeitsplätze und eine hauseigene Kantine
  • Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche, Gleitzeit und 30 Tage Urlaub
  • Attraktive Vergütung nach dem Bankentarif inkl.13. Gehalt in Form von "Weihnachtsgeld" und 14. Gehalt in Form von "leistungsorientierter Bezahlung"
  • Zuschuss zu Lernmaterial/Klassenfahrten
  • Vermögenswirksame Leistungen (Höchstsatz 40€)
  • sowie soziale Leistungen 
  • Umfangreiche Betreuung durch über 70 Ausbilder/innen
  • optimale Prüfungsvorbereitung
  • eigener Laptop
  • Möglichkeit der Teilnahme am Betriebssport und an After-Work-Workshops
  • Regelmäßige Betriebsfeste und Weihnachtsfeier
  • sehr gute Übernahmechancen

 

 


Wie bewerbe ich mich?

Welche Ausbildungs- und Studienplätze derzeit in unserem Hause offen sind, erfahren Sie in unserer Stellenbörse. Die Bewerbung erfolgt dann über unser Online-Bewerbungsportal.

Wie genau Sie sich um einen Ausbildungsplatz bei der IB.SH bewerben erfahren Sie hier.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Vor Ausbildungsbeginn:

  • Frühzeitiges Kennenlernen unter den Auszubildenden durch ein Kochevent

Ausbildungsstart:

  • Vier Kennenlernwochen mit verschiedenen Seminaren, Schulungen und Projektarbeit rüsten Sie optimal für den Berufseinstieg

Ausbildung:

  • Sie durchlaufen die drei Bereiche in der IT: Fachbereichsbetreuung, Anforderungsmanagement und Anwendungsbetreuung. Als IT-Auszubildende/r sind Sie Teil des IT-Teams und wirken aktiv bei Konzipierung und Entwicklung von IT-Lösungen mit.
  • Ausbildungsaufenthalte in Wunschabteilungen möglich
  • Berufsschulunterricht in Form von Blockunterricht à 6 Wochen
  • Ihr Wissen über die IB.SH wird zudem in regelmäßigen Treffen mit allen Auszubildenden kontinuierlich erweitert.
Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach gutem Abschluss Ihrer Ausbildung bieten wir Ihnen sehr gute Übernahmechancen in der IB.SH. Außerdem qualifizieren wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kontinuierlich weiter.

Erfahrungen aus erster Hand: Unser Auszubildender Lennart Feddersen berichtet

Hey, ich heiße Lennart, bin 20 Jahre alt und habe nach meinem Abitur im August 2017 eine Ausbildung zum Informatikkaufmann bei der IB.SH begonnen.

Bevor die Ausbildung überhaupt anfing, erhielt ich eine Einladung zu einem gemeinsamen Kochevent, wo ich die Auszubildenden meines zukünftigen Lehrjahres sowie die anderen Auszubildenden kennenlernen konnte. Dort wurden diverse Fragen, die man sich vor Ausbildungsstart stellt, in lockerer Atmosphäre beantwortet.

Daraufhin folgte ein Kennlern-Monat, der mit Seminaren, Projekten und Trainings gut strukturiert und gefüllt war. Dieser Monat nahm mir dann endgültig die Angst vor den ersten Einsätzen in den Fachbereichen und ich fühlte mich richtig angekommen in der Bank.

Während meiner Ausbildung habe ich einen festen Ansprechpartner in der IT, jeweils einen in dem Bereich, in dem ich gerade tätig bin, und Frau Horst unsere Ausbildungsleiterin. Für Fragen steht also jederzeit ein Betreuer zur Verfügung, wodurch ich mich sehr gut aufgehoben fühle.

Der Einsatz in einem Bereich dauert bei mir meistens 3-5 Wochen. Mittlerweile bestreite ich meinen neunten Monat der Ausbildung. In dieser Zeit war ich in drei verschiedenen IT Abteilungen, in zwei Abteilungen außerhalb der IT und hatte einen sechswöchigen Schulblock am RBZ Wirtschaft Kiel. In den drei Jahren Ausbildungszeit habe ich insgesamt sechs Schulblöcke à sechs Wochen, in denen wir die Theorie erlernen. An der Schule werde ich in elf verschiedenen Lernfeldern unterrichtet. Dazu gehören zum Beispiel: einfache IT-Systeme, Betreuung von IT-Systemen, Geschäftsprozesse, Rechnungswesen und fachliches Englisch.

In den Mittagspausen verabrede ich mich am liebsten mit den anderen Auszubildenden in der hauseigenen Kantine, wo ein super Preis-Leistungs-Verhältnis herrscht. In dieser Zeit tauschen wir uns über unsere Ausbildung und andere spannende Themen aus.

Bis jetzt wurde mir noch nicht langweilig und die Zeit vergeht unheimlich schnell. Ich bin froh, dass ich eine Ausbildung bei der IB.SH mache.

Momentan bin ich der einzige, der eine Ausbildung zum Informatikkaufmann macht und ich würde mich über Deine Unterstützung freuen.

Also freue ich mich auf Deine Bewerbung bei der IB.SH!

Lennart
Auszubildender Informatikkaufmann

TOP