IB.SH


Content

Schulbau- und Sanierungsprogramm IMPULS 2030

Infrastruktur-Modernisierungs-Programm für Unser Land Schleswig-Holstein

Das Land Schleswig-Holstein stellt Haushaltsmittel von insgesamt bis zu 40,1 Mio. € zur Förderung Ihrer Investitionen zur Verfügung. Die Anmeldungen Ihrer Maßnahmen erfolgt über das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK). Dieses erstellt anhand Ihrer Anmeldungen Prioritätenlisten.

Gegenstand der Förderung  

Gegenstand der Fördermaßnahmen sind der Neubau und die Sanierung von Schulen in öffentlicher Trägerschaft (Förderbereich A) und von Ersatzschulen (Förderbereich C) sowie Maßnahmen zur Reduzierung raumakustischer Belastungen an Grundschulen und Förderzentren in öffentlicher Trägerschaft (Förderbereich B).

Unterstützung durch die IB.SH  

Mit der Abwicklung  dieser Zuwendungen wurde die IB.SH beauftragt.

Die geltende Richtlinie und das Antragsformular für die Beantragung der Mittel finden Sie nachfolgend als Download.

Hinweis

Die Anträge für die vom MBWK festgelegten Maßnahmen (Prioritätenliste) können für den Förderbereich C ab 01.07.2018, für den Förderbereich B ab 01.09.2018 und für den Förderbereich A ab 01.10.2018 eingereicht werden.

Ansprechpartnerinnen

Gabriele Sahm
Tel.: 0431 9905-4530
gabriele.sahm[at]ib-sh.de

Bernd Ostendorff
Tel.: 0431 9905-2794
bernd.ostendorff[at]ib-sh.de

Andrea Albrecht 
Tel.: 0431 9905-2790       
andrea.albrecht[at]ib-sh.de

Wichtige Downloads

Ihr Förderfinder

Finden Sie schnell und einfach das für Sie passende Förderprogramm.

TOP