IB.SH

Content

Forschungseinrichtungen und Hochschulen

IB.SH Europa unterstützt Sie bei der Suche nach einem Partner für ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt und informiert Sie über die Fördermöglichkeiten über derartige Projekte.

Sie haben ein marktreifes Produkt und suchen eine Finanzierung? Die IB.SH unterstützt Sie bei diesem Vorhaben: zum einen durch Bereitstellung von Eigenkapital (Seed- und Start-up-Fonds II) und zum anderen durch die gemeinsame Finanzierung mit Ihrer Hausbank – natürlich unter Einbindung von öffentlichen Fördermitteln (Betriebsmitteldarlehen, Investitionsdarlehen).

Ihr Förderfinder

Finden Sie schnell und einfach das für Sie passende Förderprogramm.

Förderlotsen der IB.SH

Die Förderlotsen beraten über optimale Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten des Landes, des Bundes und der EU. Auch Verbände und Kreditinstitute können sich für ihre Kunden beraten lassen. Die Beratung ist unverbindlich und unentgeltlich.

IB.SH Europa

IB.SH Europa ist Teil des "Enterprise Europe Network" und unterstützt und informiert speziell kleine und mittlere Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen und Hochschulen in allen Angelegenheiten der Europäischen Union.

Investitionsdarlehen

Förderung der gewerblichen Wirtschaft durch Gewährung zinsgünstiger und langfristiger Investitionsdarlehen bei quotaler, möglichst gleichrangiger Aufteilung der Sicherheiten.


Betriebsmitteldarlehen

Förderung der gewerblichen Wirtschaft durch Verbesserung der Finanzstruktur mittelständischer Unternehmen.

Gründungsstipendium Schlesiwg-Holstein

Das Stipendium soll Gründende an die unternehmerische Selbständigkeit heranführen. Gemeinsam mit der IB.SH und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft hat das Land Schleswig-Holstein für die nächsten vier Jahre 1 Mio. Euro für Gründungsstipendien bereitgestellt.

Seed- und Start-up-Fonds II

Ziel des Seed- und Start-up Fonds II ist die Bereitstellung von Beteiligungskapital, insbesondere für Ausgründungen aus Hochschulen, aus Forschungseinrichtungen und aus Unternehmen mit forschungs-, entwicklungs- oder wissenschaftsbasierten Aktivitäten.


TOP