IB.SH


Content

IB.SH Breitband-Fördermittelcheck

Mit IB.SH Breitband-Fördermittelcheck unterstützt die IB.SH Gebietskörperschaften bei der Beantragung von Bundesfördermitteln für Investitionen nach der „Richtlinie zur Förderung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“, um die flächendeckende Versorgung mit leistungsfähigen Internetanschlüssen voranzutreiben.

Was sind Ihre Vorteile?
  •  Qualitätssicherung Ihrer Antragsunterlagen für Investitionsmittel
  • Hinweise zur Optimierung der Antragsunterlagen bzw. des Scorings 
  • Erfahrung der IB.SH im Bereich der Beratung und Finanzierung von Breitbandvorhaben
Wer wird gefördert?

Gebietskörperschaften aus Schleswig-Holstein

  • Landkreise
  • Kommunen
  • Ämter
  • kommunale Zweckverbände
  • andere kommunale Gebietskörperschaften bzw. Zusammenschlüsse nach dem jeweiligen Kommunalrecht
Wie wird gefördert?

Kostenfreie Prüfung der Antragsunterlagen (finanziert aus dem Sondervermögen Breitband des Landes Schleswig-Holstein) für das Bundesbreitband Förderprogramm auf Plausibilität, Konsistenz und Nachvollziehbarkeit, u.a.:

  • Finanzplanungen Betreibermodell
  • Wirtschaftlichkeitslückenmodell
  • Wirtschaftlichkeitsvergleich
  • Scoringsimulation

Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten

Wie ist Ihr Weg zur Förderung?

formloser Antrag bei der IB.SH

Wer sind Ihre Ansprechpartner?
 Patrick Woletz
Patrick Woletz

Leiter Infrastruktur-Kompetenzzentrum

Tel.: 0431 9905-3259

Fax: 0431 9905-63259

patrick.woletz[at]ib-sh.de

 Thomas Grünke
Thomas Grünke

Projektberater Infrastrukturkompetenzzentrum

Tel.: 0431 9905-3442

Fax: 0431 9905-2979

thomas.gruenke[at]ib-sh.de

Downloads

Ihr Förderfinder

Finden Sie schnell und einfach das für Sie passende Förderprogramm.

TOP