IB.SH

Vorhaben
Kundengruppen

Content

Landesprogramm zur Sanierung sanitärer Räume in öffentlichen Schulen

Das Land Schleswig-Holstein stellt im Haushaltsjahr 2017 einmalig insgesamt 10 Mio. Euro aus Landesmitteln für die Sanierung von sanitären Räumen in Schulen bereit.

Die Schulträger konnten bis zum 10.Mai 2017 ihre Bedarfe an Mitteln aus dem Sofortprogramm unter Angabe einer Beschreibung des Fördergegenstandes sowie einer Kostenschätzung beim Ministerium für Schule und Berufsbildung anmelden.

Nach Ende der Anmeldefrist wurden vom Ministerium für Schule und Berufsbildung entsprechende Anmeldelisten erstellt, aus denen hervorgeht, für welche Maßnahmen nach dem Zeitpunkt des Eingangs Fördermittel reserviert werden. Die Anmeldelisten für die einzelnen Kreise stehen unten als Download zur Verfügung.

Gegenstand der Förderung

Gegenstand der Fördermaßnahme ist die Sanierung sanitärer Räume in Gebäuden von in öffentlicher Trägerschaft befindlichen Schulen einschließlich sanitärer Räume in den mit der Schule verbundenen  Schulwohnheimen sowie in schulischen Sportstätten und Schwimmhallen.

Unterstützung durch die IB.SH

Mit der Abwicklung dieser Zuwendungen wurde die IB.SH beauftragt.
Die geltende Richtlinie, das Antragsformular sowie die Anmeldelisten der Landkreise finden Sie nachfolgend als Download.

Hinweis

Die Anträge für die vom Ministerium für Schule und Berufsbildung festgelegten Maßnahmen sind spätestens bis zum 30. Juni 2017 bei der IB.SH einzureichen.

Ansprechpartnerinnen:
Andrea Albrecht 
Tel.: 0431 9905-2790       
andrea.albrecht[at]ib-sh.de

Gabriele Sahm
Tel.: 0431 9905-4530
gabriele.sahm[at]ib-sh.de

Wichtige Downloads

Ihr Förderfinder

Finden Sie schnell und einfach das für Sie passende Förderprogramm.

TOP