IB.SH


Content

Gesellschaftliches Engagement

Durch ihr gesellschaftliches Engagement übernimmt die IB.SH jenseits ihres Kerngeschäfts Verantwortung – und unterstreicht damit ihre Funktion als landesweit agierendes Förderinstitut.

Das gesellschaftliche Engagement der IB.SH ist vielfältig. In erster Linie initiieren und pflegen wir Sponsoring-Partnerschaften. Einige soziale Aktionen gehen aber auch auf das persönliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses zurück (z.B. Weihnachtstombola, Weihnachtswunschbaum-Aktion, Blutspende).

Um das Konzept unseres gesellschaftlichen Engagements transparent zu machen und es nachhaltig mit den Unternehmenszielen in Übereinstimmung zu bringen, fokussieren wir unsere Aktivitäten auf Nachwuchsförderung. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur in Schleswig-Holstein.

Warum Nachwuchsförderung?

Aus unserem Kerngeschäft wissen wir: Qualifizierter Nachwuchs ist eine wesentliche Grundlage für den dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes. Wenn wir dem demographischen Wandel und dem drohenden Fachkräftemangel in Schleswig-Holstein und dem Ostseeraum erfolgreich begegnen wollen, müssen wir der Förderung von Bildung und Ausbildung hohe Priorität einräumen. Und wir wissen: Die Förderung von Nachwuchspotentialen muss früh genug beginnen und in den unterschiedlichsten Bereichen erfolgen.

Nachwuchsförderung ist eng mit unserem Förderauftrag verbunden, passt zu unseren Aufgaben und unterstützt unsere Mission „aus eigener Ertragskraft für Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein" tätig sein zu wollen.

Nachwuchsförderung passt zu unserem Selbstverständnis als verantwortungsvoll handelnde Bank.

Unsere Leitlinien
  • Wir fördern grundsätzlich als Partner, sind mehr als nur Geldgeber. Bei der Auswahl unserer Partner achten wir auf Image und Seriosität, auf die Qualität ihrer Leistungen und die Reichweite unserer gemeinsamen Aktivitäten. Wir bevorzugen Projekte mit landesweiter Ausstrahlung. Für eine angemessene Sichtbarkeit sollte die Anzahl weiterer Sponsoren je Projekt möglichst gering sein.
  • Um eine nachhaltige Wirkung zu erreichen, stehen langfristige Kooperationen im Mittelpunkt.
  • Wir fördern breit und facettenreich, nehmen sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Studierende, junge Berufstätige, Gründerinnen und Gründer sowie Künstlerinnen und Künstler in den Blick. Wir versuchen, mit unserer Nachwuchsförderung möglichst viele Bevölkerungsgruppen zu erreichen.
  • Bereits bestehende Kooperationen wurden bzw. werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit dem Ziel „Nachwuchsförderung" überprüft und angepasst.
  • Wir fördern keine Einzelpersonen.
  • Wir arbeiten initiativ. Die Konzeption eigener Projekte zum Thema Nachwuchsförderung, bzw. die aktive Suche nach geeigneten Partnern verspricht eine optimale Übereinstimmung mit unserer Strategie.
  • Wir arbeiten transparent und machen unser Sponsoring-Konzept öffentlich.

 

  

Unsere Partner in Bildung und Wissenschaft

Schule

Seit 2009 fördert die IB.SH die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind Regionalverein Schleswig-Holstein e.V. Junge überdurchschnittlich begabte Menschen, deren Familien größtenteils nicht die finanziellen Mittel für eine zusätzliche Förderung außerhalb der Schule haben, lernen ihre Fähigkeiten im Rahmen der JuniorAkademie in St. Peter-Ording auszubauen und ihre sozialen Kompetenzen zu verbessern.  www.dghk-sh.info
 

Unter dem Motto JUNIOR - Schüler erleben Wirtschaft erfahren Schüler eine Unternehmensgründung ganz real. Die IB.SH veranstaltet diesen Landeswettbewerb zusammen mit dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Das Programm ist ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung des Gründerklimas und zur Vermittlung wirtschaftlicher Kenntnisse in Schulen.
www.junior-programme.de

Seit 2013 kooperieren wir mit dem Bauernverband Schleswig-Holstein e.V. und vergeben einen Preis für den Ausbildungsbetrieb des Jahres. Dabei ist es uns wichtig, landwirtschaftliche Ausbildungsbetriebe, die die Zukunftssicherung der Landwirtschaft aktiv vorantreiben, in ihrer Arbeit zu stützen und zu stärken.
www.bauernverbandsh.de

Hochschule

Eine Kooperation, die genau in unser Konzept passt, ist die mit der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft: Im Rahmen dieser Kooperation fördert die IB.SH die landesweite Vortragsreihe „Uni kommt zur Schule“, die aktiv zum Wissenstransfer zwischen Universität und Öffentlichkeit beiträgt.
www.shug.uni-kiel.de

 

Außerdem fördert die IB.SH das Deutschland-Stipendium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das Stipendium ermöglicht es besonders begabten Studentinnen und Studenten, sich uneingeschränkt auf ihr Studium zu konzentrieren.
www.uni-kiel.de

 

Der Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein soll eine Brücke zwischen Hochschule und Wirtschaft schlagen. Prämiert werden Ideen, die am Markt erfolgreich umgesetzt werden können. Die IB.SH engagiert sich in der Expertenjury und stiftet den 1. Preis.
www.seedfonds-sh.de

Forschung

In äußersten Norden unseres Landes, an der Fachhochschule Flensburg, gibt es heute zwei Professuren für Windenergie. Dies hat die IB.SH erfolgreich mit initiiert. Die Professuren stärken nicht nur den Hochschulstandort, die Forschungsergebnisse schlagen sich - etwa in Form von Existenzgründungen - auch direkt in der regionalen Wirtschaft nieder.
www.weti.fh-flensburg.de
 

Logo Institut für Weltwirtschaft

IB.SH kooperiert darüber hinaus mit dem Institut für Weltwirtschaft (IfW). Seine Experten arbeiten an der Lösung globaler Probleme. Getreu dem Motto „Global denken, lokal handeln“ hat die IB.SH über diese Kooperation bei regional motivierten Entscheidungsprozessen immer auch den globalen Ansatz im Blick.
www.ifw-kiel.de


Unsere Partner in Kunst und Kultur

 
Seit 2016 ist die IB.SH Partner der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein. Sie unterstützt das Stipendienprogramm des Landes. Das Programm fördert junge Künstlerinnen und Künstler aller Sparten mit Lebensmittelpunkt in Schleswig-Holstein durch Arbeits- und Reisestipendien. www.kulturstiftung-sh.de
 

Musik

Seit 2004 ist die IB.SH Partner des Musikfestivals JazzBaltica. Das lebhafte Image der europaweit bekannten Veranstaltung und die konzeptionelle Ausrichtung auf den Ostseeraum passen zur IB.SH. Seit 2008 stiftet die IB.SH zusätzlich zu ihrem regulären Engagement den mit 3.000 € dotierten IB.SH-JazzAward. www.jazzbaltica.de

Literatur

Das Literaturhaus Schleswig-Holstein e.V. bietet ganzjährig ein abwechslungsreiches literarisches Programm. Es ist erste Adresse für Literaturprojekte im Land. Die IB.SH unterstützt das Haus seit 2006, seit 2014 liegt ein Schwerpunkt auf der Unterstützung von Lesungen und Veranstaltungen für Kinder und junge Leute, dem "Jungen Literaturhaus".
www.literaturhaus-sh.de

Bildende Kunst

Der IB.SH Kunstkalender ist eine feste Größe im Engagement der Bank. In den letzten vier Jahren wurde dadurch der künstlerische Nachwuchs gefördert: Jeweils zwölf Studenten der Kieler Muthesius-Kunsthochschule stellten ihre Werke zur Verfügung.
www.muthesius-kunsthochschule.de
 

Gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Landtag richtet die IB.SH Kunstausstellungen aus. Unter dem Titel „KunSt aktuell…im LandesHaus“ erhalten Kulturinstitute, die sich mit zeitgenössischer Kunst der Region befassen, regelmäßig die Möglichkeit, das Landeshaus als „Schaufenster“ für ihre Projekte zu nutzen. Aktuelle Kunst aus Schleswig-Holstein wird hier im weiteren Sinn als "junge Kunst" verstanden. 
www.landtag.ltsh.de
 

Kreativwirtschaft

Kulturelle Belange unterstützt die IB.SH im Rahmen ihrer täglichen Arbeit, etwa durch die kostenlose Beratung von Existenzgründerinnen und Existenzgründern aus dem Bereich der Kreativwirtschaft.
www.kultur-kreativ-wirtschaft.de

Kunst in der IB.SH

In Kooperation mit der Stadtbilderei Kiel statten wir unsere Geschäftsräume mit zeitgenössischer Kunst der Region aus. Außerdem waren bereits viele Künstler des Bundesverbands Bildender Künstler, Landesverband Schleswig-Holstein bei uns zu Gast. Eine Liste der Ausstellungen
finden Sie hier.

Kooperationspartner

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind:
www.dghk-sh.info

JUNIOR - Schüler erleben Wirtschaft:
www.junior-programme.de

Landesverband der freien Berufe in Schleswig-Holstein:
www.freie-berufe-sh.de

Bauernverband Schleswig-Holstein:
www.bauernverbandsh.de

Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft:
www.shug.uni-kiel.de

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel: www.uni-kiel.de

Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein: www.seedfonds-sh.de

Fachhochschule Flensburg:
www.weti-fh-flensburg.de

Institut für Weltwirtschaft:
www.ifw-kiel.de

Jazz Baltica: www.jazz-baltica.de

Literaturhaus Schleswig-Holstein:
www.literaturhaus-sh.de

Schleswig-Holsteinischer Landtag:
www.landtag.ltsh.de

Muthesius Kunsthochschule
www.muthesius-kunsthochschule.de

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung:
www.kultur-kreativ-wirtschaft.de

TOP