IB.SH


Content

Logo ZPA und ESF

Zukunftsprogramm Arbeit: Aktion C2 - Förderung von Projekten zur arbeitsmarktpolitischen Beratung von Frauen

Mit diesem Förderangebot soll dazu beigetragen werden, die Chancen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Im Mittelpunkt steht hierbei die arbeitsmarktorientierte Beratung von Frauen zu verschiedenen berufsrelevanten Themen wie z.B. berufliche Orientierung, Bewerbung, Vereinbarkeit Familie und Beruf, Weiterbildung oder Kinderbetreuung.

Bewilligungen aus dem Zukunftsprogramm Arbeit (ZPA) in der Aktion C2 - Förderung von Projekten zur arbeitsmarktpolitischen Beratung von Frauen sind nicht mehr möglich. Eine Antragstellung kann im Rahmen der Förderperiode 2007-2013 nicht mehr erfolgen. Bereits bewilligte Vorhaben werden entsprechend dem Bewilligungszeitraum zu Ende geführt.

Es ist geplant, diese Aktion in der neuen ESF-Förderperiode im Rahmen des „Landesprogramms Neue Arbeit“ mit veränderten Förderkonditionen fortzuführen.

Was wird gefördert?

Es werden Zuwendungen für Beratungseinrichtungen gewährt, deren Angebot auf die spezifischen Bedingungen weiblicher Erwerbstätigkeit und die damit einhergehenden typischen Arbeitsmarktrisiken zugeschnitten ist.

Beraten werden arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Frauen und Berufsrückkehrerinnen mit Hauptwohnsitz in Schleswig-Holstein.

Wer wird gefördert?

Zuwendungsempfängerinnen und -empfänger können eingetragene Vereine und andere juristische Personen des Privatrechts oder des öffentlichen Rechts mit Sitz oder Betriebsstätte in Schleswig-Holstein sein, die über spezifische Kenntnisse und Erfahrungen bei der Förderung von Frauen auf dem Gebiet der Arbeitsmarktpolitik und der Privatwirtschaft verfügen.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Zuwendung wird im Rahmen der Projektförderung als Fehlbedarfsfinanzierung mit Höchstbetragsbegrenzung gewährt.

Rechtsgrundlagen - Bitte beachten Sie auch die weiteren zuwendungsrechtlichen Voraussetzungen
Antragsunterlagen (Blanko-Formulare)
Antragsunterlagen (interaktive Formulare)
Einzelne Seiten eines Projektantrags

Sollten Sie einzelne Seiten eines Antrags mehrfach benötigen, finden Sie diese hier.

Newsletter und Kontakt
Logo ZPA-Newsletter

Newsletter
Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine wichtigen Informationen über neu gestartete Maßnahmen und neue Formulare.

Melden Sie sich hierfür bitte über den obigen Link an. Nach erfolgter Registrierung wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Newsletter bitte "Zukunftsprogramm Arbeit". Aber vielleicht ist ja auch der ein oder andere weitere Newsletter der IB.SH für Sie von Interesse?

Kontakt
Telefon: 0431 9905-2222
E-Mail: foerderprogramme[at]ib-sh.de

 

Allgemeine Informationen zum Zukunftsprogramm Arbeit Schleswig-Holstein finden Sie hier. Das Nachfolgeprogramm Landesprogramm Neue Arbeit wird hier vorgestellt.

Newsletter

Logo ZPA-Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter zum Zukunftsprogramm Arbeit an und verpassen Sie keine wichtigen Informationen über neu gestartete Maßnahmen und neue Formulare. Vielleicht ist ja auch der ein oder andere weitere Newsletter der IB.SH für Sie von Interesse?

Kontakt

Telefon: 0431 9905-2222
E-Mail: foerderprogramme[at]ib-sh.de

TOP