IB.SH


Content

Ihre Vision als Antrieb. Unsere Finanzierung als Schubkraft.
Ihre Pläne für die Zukunft.Unsere Förderung für den digitalen Wandel.
Banner

IB.SH digital

Logo diwish

Der digitale Wandel hat Schleswig-Holstein längst erfasst. Wie wir arbeiten, einkaufen, Musik hören und wie regiert wird: Die Digitalisierung beeinflusst unser Leben auf wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, auf privater und politischer Ebene. Zugleich ist der digitale Wandel für Schleswig-Holstein Entwicklungsvoraussetzung und Entwicklungstreiber, denn für fast alle Wirtschafts- und Lebensbereiche ergeben sich große Chancen. Nutzen Sie diese Chancen. Die IB.SH unterstützt Sie dabei mit Beratung, Förderung und Finanzierung.

Digitalisierung in öffentlichen Einrichtungen (Kommunen und kommunale Unternehmen)

Sie sind Vertreter einer Kommune, eines kommunalnahen Unternehmens oder eines sonstigen öffentlichen Trägers? Sie haben eine Projektidee oder einen Kapitalbedarf für die Digitalisierung in Ihrer Kommune? Nutzen Sie unser Beratungs-Know-how und unsere Finanzierungmöglichkeiten!

Förderberatung zu Ihren digitalen Projekten:

Kommunal- und Infrastrukturfinanzierungen
Besuchsadresse: Gartenstraße 9, 24103 Kiel
Stefan Müller, stv. Leiter, Kundenbetreuer, Kommunaler Förderberater
Tel.: 0431 9905-3263, stefan.mueller[at]ib-sh.de

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre digitalen Projekte:

Kommunalkredite

IB.SH Investitionsdarlehen kommunalnahe Unternehmen

 

Sie wollen eine zukunftsorientierte und leistungsfähige Breitband-Infrastruktur in Ihrer Kommune als Basis für Ihre Digitalisierungsvorhaben schaffen? Nutzen Sie unser Beratungs-Know-how und unsere Finanzierungmöglichkeiten!

Breitband-Beratungsangebote:

IB.SH Breitband-Fördermittelcheck

Förderberatung für Kommunen und kommunalnahe Unternehmen

Breitband-Finanzierungsmöglichkeiten:

Investitionen in Breitbandinfrastruktur (IB.SH Breitband)

IB.SH Breitband-Förderdarlehen Kommunen

IB.SH Breitband-Förderdarlehen Unternehmen

Zuschüsse aus dem Landesprogramm Wirtschaft: "Richtlinie zur Förderung des Breitbandanschlusses von Gewerbegebieten"

Zuschüsse aus dem Landesprogramm Wirtschaft: Ansprechpartner für die Beratung, Antragsunterlagen etc.

 

 

Digitalisierung in Unternehmen

Ihr Unternehmen hat einen Kapitalbedarf für Investitionen in die Digitalisierung (zum Beispiel für Ihre digitalen Kommunikationssysteme oder die digitale Vernetzung Ihrer Wertschöpfungskette), Forschung und Entwicklung, Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter, oder die strategische Vorbereitung Ihres Unternehmens auf den digitalen Wandel?

Nutzen Sie unsere Förderprogramme für Unternehmen, um digitale Projekte in Ihrem Unternehmen zu realisieren.

Aktuelle Förderprogramme:

  • Bundesprogramm go-digital 
    Das Bundesprogramm „go-digital“ unterstützt kleine und mittlere Unternehmen mit technologischem Potenzial bei der Digitalisierung. Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten können auf www.bmwi-go-digital.de das für sie passende Beratungsunternehmen auswählen, um sich unternehmensspezifisch beraten zu lassen. Dabei übernehmen die Beratungsunternehmen die komplette administrative Projektabwicklung von der Antragsstellung bis hin zur Berichterstattung. „go-digital“ bietet Unterstützung in den Modulen Digitalisierte Geschäftsprozesse, Digitale Markterschließung und IT-Sicherheit.
  • unternehmensWert:Mensch plus:
    Das „Arbeiten 4.0-Sofortprogramm“ unterstützt kleine und mittlere Unternehmen mit einer geförderten Unternehmensberatung dabei, ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung zu machen. Es werden Beratungen gefördert, die personalpolitische und arbeitsorganisatorische Innovationsprozesse unterstützen, die im Zusammenhang mit konkreten digitalen Veränderungen im Betrieb stehen, unter Beteiligung der Beschäftigten und auf der Grundlage spezifischer Vorgaben zur methodischen Durchführung von Lern- und Experimentierräumen durchgeführt werden. Die Förderung umfasst maximal 10 bis 12 Beratungstage, die Förderquote beträgt 80%. Die Erstberatung für dieses Förderprogramm erfolgt in Schleswig-Holstein über das Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung (http://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/F/fachkraefte.html).

 

Lassen Sie sich durch die IB.SH Förderlotsen beraten:

Zentrale Kontaktdaten der Förderlotsen:
IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22, 24103 Kiel
Tel.: 0431 9905-3365, Fax: 0431 9905-63365, foerderlotse[at]ib-sh.de
http://www.ib-sh.de/foerderlotse

 

Sind Sie mit Ihrer Hausbank schon über ein konkretes Vorhaben im Gespräch? Sprechen Sie hierzu auch unseren Bereich Firmenkunden Finanzierung an:

Kontakt: Matthias Voigt, Leiter Firmenkunden Finanzierung
IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22, 24103 Kiel
Tel.: 0431 9905-3330, Fax: 0431 9905-3255, matthias.voigt[at]ib-sh.de


Die IB.SH führte 2017 eine Umfrage zur Digitalisierung in Unternehmen durch. Die Ergebnisse finden Sie hier.

Digitalisierung als Geschäftsidee oder als Teil Ihrer Existenzgründung

Sie haben eine Geschäftsidee, mit der Sie in der Digitalbranche durchstarten wollen, oder wollen im Zuge Ihrer Existenzgründung einen Teil ihres Kapitalbedarfs in digitale Themen investieren?

Nutzen Sie unsere Förderprogramme für Unternehmen, um digitale Projekte zu realisieren.

Lassen Sie sich durch die IB.SH Förderlotsen beraten:

Zentrale Kontaktdaten der Förderlotsen:
IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22, 24103 Kiel
Tel.: 0431 9905-3365, Fax: 0431 9905-63365, foerderlotse[at]ib-sh.de
www.ib-sh.de/foerderlotse

 

 

Digitalisierung – Projekte mit internationalen Partnern

Grenzüberschreitende (z.B. deutsch-dänische) Plattformen, Forschungsprojekte mit internationalen Partnern oder andere internationale Aktivitäten, in denen Digitalisierung eine Rolle spielt, sind Ihr Thema?

Lassen Sie sich durch IB.SH Europa beraten und nutzen Sie die Unterstützung durch das Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein (www.een-hhsh.de):

IB.SH Europa, Fleethörn 29-31, 24103 Kiel

Annegret Meyer-Kock, Leiterin IB.SH Europa
Tel.: 0431 9905-3497,  Fax: 0431 9905-63497, annegret.meyer-kock[at]ib-sh.de

Anette Benz
Tel.: 0431 9905-3494, Fax: 0431 9905-63494, anette.benz[at]ib-sh.de

Urte von Raczeck
Tel.: 0431 9905-3492, Fax: 0431 9905-63492, urte.von-raczeck[at]ib-sh.de

Katrin Owesen
Tel.: 0431 9905-3496,  Fax: 0431 9905-63496,  katrin.owesen[at]ib-sh.de

Cornelia Pankratz
Tel.: 0431 9905-3495, Fax: 0431 9905-63495, cornelia.pankratz[at]ib-sh.de

 

Sie planen ein deutsch-dänisches Projekt? Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten des Programms Interreg Deutschland - Danmark (www.interreg5a.eu)

Sie planen ein Projekt mit Partnern im Ostseeraum? Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten des Programms INTERREG Baltic Sea Region (www.interreg-baltic.eu)

Digitale Angebote der IB.SH zur Förderung gemeinnütziger Einrichtungen und Projekte

Nutzen Sie WIR BEWEGEN.SH – die IB.SH Spendenplattform für Schleswig-Holstein, um Spender für ihr gemeinnütziges Projekt zu gewinnen: http://www.wir-bewegen.sh/, Ansprechpartnerin: Mona Dreisow, 0431 9905-3085, info[at]wir-bewegen.sh

Weiterbildung zu Digitalisierungsthemen für Privatpersonen

Sie möchten sich zu Themen rund um den digitalen Wandel weiterbilden? Nutzen Sie Fördermöglichkeiten wie

den Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein oder

das Aufstiegs-BAföG.

Weiterführende Informationen zum Thema Digitalisierung in Schleswig-Holstein

Digitalisierung - Für uns an erster Stelle: Digitale Agenda der schleswig-holsteinischen Landesregierung

TOP