IB.SH


Content

Logo Landesprogramm Arbeit: Gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Sozialfonds (ESF) und das Land Schleswig-Holstein

Landesprogramm Arbeit Aktion C2 - Produktionsschulen

Für Jugendliche, die noch nicht fit für eine Ausbildung sind, wird das Angebot der Produktionsschule gefördert: Es richtet sich an junge Menschen unter 25 Jahren ohne Schul- oder beruflichen Abschluss, deren berufliche Perspektive aufgrund von Bildungsdefiziten sowie fehlenden Basiskompetenzen stark eingeschränkt ist. Die Zielgruppe zeichnet sich teilweise durch Schulmüdigkeit und Schulverweigerung aus. In den Produktionsschulen sollen die individuellen und die Sozialkompetenzen entwickelt und gestärkt werden.

Rechtsgrundlagen - Bitte beachten Sie auch die weiteren zuwendungsrechtlichen Voraussetzungen
Antragsunterlagen
Abrechnungsunterlagen
Newsletter und Kontakt
Newsletter Landesprogramm Arbeit

Newsletter
Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine wichtigen Informationen über neu gestartete Maßnahmen und neue Formulare.
Melden Sie sich hierfür bitte über den obigen Link an. Nach erfolgter Registrierung wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Newsletter bitte "Landesprogramm Arbeit". Vielleicht ist ja auch der ein oder andere weitere Newsletter der IB.SH für Sie von Interesse?

Kontakt
Telefon: 0431 9905-2222
E-Mail: foerderprogramme[at]ib-sh.de

Allgemeine Informationen zum Landesprogramm Arbeit finden Sie hier. Eine Übersicht zum Vorgängerprogramm Zukunftsprogramm Arbeit ist hier zu finden.

Ihr Förderfinder

Finden Sie schnell und einfach das für Sie passende Förderprogramm.

TOP