IB.SH


Content

Termine

  • 23.01.2017
    12:30 Uhr - 16:30 Uhr
    Erfahrungsaustausch der Multiplikatoren im Landesprogramm Arbeit

    Wissenschaftszentrum Kiel, Fraunhoferstr. 13, 24118 Kiel

     
    Landesprogramm Arbeit

    Nach gut zwei Jahren Landesprogramm Arbeit ist es Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen, sich mit Ihnen über Ihre bisherigen Erfahrungen in der Projektförderung auszutauschen und über Veränderungen in der ESF-Förderung zu sprechen. Hierzu möchten wir Sie herzlich zu einem Erfahrungsaustausch am 23.1.2017 im Wissenschaftszentrum Kiel, Fraunhoferstraße 13, 24118 Kiel einladen.

    Programm und Anmeldung hier.

  • 26.01.2017
    09:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Beratungstag Unternehmensförderung der IB.SH Förderlotsen und der IHK zu Lübeck auf dem Lübecker Campus

    GründerCube Lübeck, Maria-Göppert-Str. 1, Lübeck

     
    Wirtschaft & Technologie

     

    Direkt auf dem Lübecker Campus:

    Sie möchten wissen, welche Fördermittel Sie für Ihre Existenzgründung oder für ihr Unternehme einsetzen können und wie diese Fördermöglichkeiten beantragt werden müssen? Sie wollen keine Zuschüsse oder zinsverbilligte Darlehen verpassen?

    Die Förderlotsen der IB.SH beraten Sie gemeinsam mit der IHK zu Lübeck neutral und unentgeltlich in einem Einzelgespräch im GründerCube auf dem Lübcker Campus.  

    Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie unter:

    http://www.bio-med-tec.de/gruendercube/gruendungsrelevante-veranstaltungen.html

    http://www.bio-med-tec.de/gruendercube/gruendungsrelevante-veranstaltungen/anmeldung.html

  • 26.01.2017
    17:00 Uhr - 18:30 Uhr
    "Fit für Finanzierung" - Finanzierungs-Know-how für Gründungen, Nachfolgen und junge Unternehmen

    Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Fleethörn 29-31, 24103 Kiel

     
    Wirtschaft & Technologie

    Mit einem Überblick über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten machen die IB.SH Förderlotsen Sie fit beim Start in die Existenzgründung und in der Festigungsphase.

    Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Bitte melden Sie sich per Telefon unter 0431 9905-3365 oder online an: Weitere Informationen und Anmeldeformular.

  • 07.02.2017
    09:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Beratungstag Unternehmensförderung der IB.SH Förderlotsen und der IHK zu Kiel

    IHK zu Kiel, Bergstraße 2 -Haus der Wirtschaft-

     
    Wirtschaft & Technologie

    Sie möchten wissen, welche Fördermittel Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Existenzgründung einsetzen können und wie diese Fördermöglichkeiten beantragt werden müssen? Sie wollen keine Zuschüsse oder zinsverbilligte Darlehen verpassen?

    Die Förderlotsen der IB.SH beraten Sie gemeinsam mit Ihrer IHK neutral und unentgeltlich in einem Einzelgespräch.  

    Bitte melden Sie sich bei der IHK zu Kiel telefonisch an (0431 5194 291).

  • 07.02.2017
    09:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Beratungstag Unternehmensförderung der IB.SH Förderlotsen und der IHK zu Lübeck in Norderstedt

    Gemeinsame Geschäftsstelle der IHK zu Lübeck und der Handelskammer Hamburg, Südportal 1, Norderstedt

     
    Wirtschaft & Technologie

     

    Sie möchten wissen, welche Fördermittel Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Existenzgründung einsetzen können und wie diese Fördermöglichkeiten beantragt werden müssen? Sie wollen keine Zuschüsse oder zinsverbilligte Darlehen verpassen?

     

    Die Förderlotsen der IB.SH beraten Sie gemeinsam mit der IHK neutral und unentgeltlich in einem Einzelgespräch.  

     

    Bitte melden Sie sich über die IHK Geschäftsstelle Norderstedt an (Tel. 040 36138 6004).

  • 10.02.2017
    10:00 Uhr - 14:00 Uhr
    start-up friday am Zentrum für Entrepreneuship der CAU Kiel - Thema "Crowdfunding, Zuschüsse, Kredite & Co. - Start-up Finanzierung"

    Zentrum für Entrepreneurship, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Westring 425

     
    Wirtschaft & Technologie

    Start-up friday zum Thema Gründungfinanzierung am 10.2.17 von 10h-14h im Zentrum für Entrepreneurship der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

    Zuschüsse, Gründungskredite, Mikrokredite, Bürgschaften, Beteiligungskapital, Business Angels, Risikokapital, Crowdfunding, Gründungsstipendien… Förderdschungel oder Bausteine einer Gründungsfinanzierung?

    Simon Jost von Smooth Pand berichtet von seiner erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne.

    Bei Susann Dreßler von den IB.SH Föderlotsen geht es um Zuschüsse, Förderdarlehen, Bürschaften und weitere Fördermöglichkeiten.

    Dr. Dirk Müller von der WTSH stellt den Seed- und Start-up Fond Schleswig-Holstein sowie das Gründungsstipendium Schleswig-Holstein vor und gibt Tipps zur Bewerbung.

    Außerdem informiert Dr. Anke Rasmus über die EXIST-Programme: Gründerstipendium und Forschungstransfer.

    Zielgruppe: Alle, die auf der Suche nach einer Finanzierung Ihrer Gründungsidee sind.

    Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter arasmus[at]uv.uni-kiel.de

  • 14.02.2017
    09:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Beratungstag Unternehmensförderung der IB.SH Förderlotsen und der IHK zu Flensburg in Husum

    IHK zu Flensburg, Geschäftsstelle Nordfriesland, Industriestr. 30a, 25813 Husum

     
    Wirtschaft & Technologie

     

     

    Sie möchten wissen, welche Fördermittel Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Existenzgründung einsetzen können und wie diese Fördermöglichkeiten beantragt werden müssen? Sie wollen keine Zuschüsse oder zinsverbilligte Darlehen verpassen?

    Die Förderlotsen der IB.SH beraten Sie gemeinsam mit Ihrer IHK neutral und unentgeltlich in einem Einzelgespräch.  

    Bitte melden Sie sich bei der IHK Geschäftsstelle in Husum an (Tel.. 04841/8010-0).

  • 15.02.2017
    10:00 Uhr - 13:00 Uhr
    Workshop "CHEFIN - Frauen gründen anders"

    Beratungsstelle FRAU & BERUF, Lise-Meitner-Allee 18, 25436 Tornesch

     
    Wirtschaft & Technologie

    Unter dem Motto "CHEFIN- Frauen gründen anders" findet ein kostenloser Workshop für Frauen statt, die sich haupt- oder nebenberuflich selbstständig machen oder ihr junges Unternehmen ausbauen möchten.

    Die Förderlotsin und Gründungsberaterin der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Ulrike Kiehne, gibt einen Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten des Landes und des Bundes, wie Zuschüsse, Gründungskredite, Mikrokredite, Bürgschaften,  Beteiligungskapital,  crowdfunding. Außerdem gibt es praktische Tipps rund um das Gründungskonzept.

    Der Workshop dient auch der Vorbereitung auf Gespräche mit Geldgebern. Weiterhin lernen Sie Ansprechpartner im schleswig-holsteinischen Fördernetzwerk kennen.

    Bitte melden Sie sich für den Workshop telefonisch oder per E-mail an:

    Beratungsstelle Frau und Beruf (F&B) Tornesch

    Stefanie Oeverdieck, Tel.: 04120 / 7077-65

    Brigitte Pisall, Tel.: 04120 / 7077-64

     

    e-Mail: frau-beruf-pi[at]web.de

  • 16.02.2017
    15:00 Uhr - 20:00 Uhr
    EE-Innovationsforum: Best Practice und Fördertipps

    Senvion TechCenter, Albert-Betz-Straße 1, 24783 Osterrönfeld

     
    Wirtschaft & Technologie

     

    Erfolgreiche Innovationsvorhaben aus dem Bereich der Windenergietechnik oder die Anpassung einer Biogasanlage zur bedarfsgerechten Energieerzeugung - mehrere Praxisbeispiele werden während des EE-Innovationsforums am Donnerstag, 16. Februar 2017, von 15.00 bis 20.00 Uhr vorgestellt.

    Die Veranstaltung findet im TechCenter der Firma Senvion in Rendsburg-Osterrönfeld statt. Das Innovationsforum organisiert die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) zusammen mit der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WT.SH) und dem Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH).

    Über Förderprogramme, mit denen Forschungs- und Innovationsvorhaben in Unternehmen finanziell unterstützt werden können, informieren die WT.SH und die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH).

    Professor Torsten Faber, Leiter des Wind Energy Technology Institute (WETI) an der Hochschule Flensburg, berichtet aus der aktuellen Forschung auf dem Gebiet der Windenergienutzung.

    http://www.ee-sh.de/de/veranstaltungen/termine/5336353951.php

  • 21.02.2017
    09:00 Uhr - 12:00 Uhr
    Workshop "CHEFIN - Frauen gründen anders"

    Uhrenblock, Kaiserstr. 26, 24768 Rendsburg

     
    Wirtschaft & Technologie

    Unter dem Motto "CHEFIN- Frauen gründen anders" findet ein kostenloster Workshop für Frauen statt, die sich haupt- oder nebenberuflich selbstständig machen oder ihr junges Unternehmen ausbauen möchten.

    Die Förderlotsin und Gründungsberaterin der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Ulrike Kiehne, gibt einen Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten des Landes und des Bundes, wie Zuschüsse, Gründungskredite, Mikrokredite, Bürgschaften,  Beteiligungskapital,  crowdfunding. Außerdem gibt es praktische Tipps rund um das Gründungskonzept.

    Der Workshop dient auch der Vorbereitung auf Gespräche mit Geldgebern. Weiterhin lernen Sie Ansprechpartner im schleswig-holsteinischen Fördernetzwerk kennen.

    Bitte melden Sie sich für den Workshop telefonisch oder per e-mail an:

    Beratungsstelle Frau und Beruf (F&B) Rendsburg

    Susanne Reimers-Zimmermann, Tel.: 04331- 9439105

    e-Mail: susanne.reimers@diakonie-altholstein.de

     

     

Kontakt

IB.SH
Fleethörn 29-31
24103 Kiel
Tel.: 0431 9905-0
Fax: 0431 9905-3383
info[at]ib-sh.de

TOP