IB.SH


Content

09.03.2017

Riesenerfolg für IB.SH-Unternehmerinnenpreis 2017

Mehr als 100 engagierte Frauen haben sich beworben

IB.SH-Vorstandsvorsitzender Erk Westermann-Lammers und Schirmherrin Frederike Kühn mit der Skulptur des IB.SH-Unternehmerinnenpreises

 

Für den erstmals ausgelobten IB.SH-Unternehmerinnenpreis haben 107 Schleswig-Holsteinerinnen ihren Hut in den Ring geworfen.

„Das ist ein Riesenerfolg. Nicht nur die Zahl der Bewerberinnen ist beeindruckend, auch die große Bandbreite der Branchen. Sie reicht von der Bäckerei über das Maklerbüro bis zum Medienunternehmen. Die Bewerberinnen kommen aus allen Teilen des Landes", stellte der IB.SH-Vorstandsvorsitzende Erk Westermann-Lammers nach dem Ende der Bewerbungsfrist am gestrigen Weltfrauentag fest.

Für die Schirmherrin des Preises und Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein, Friederike C. Kühn war die Auslobung des Preises überfällig: „Das große Interesse zeigt, wie wichtig ein derartiger Preis ist und wie viele tolle Unternehmerinnen es in unserem Land gibt. Nun bin ich sehr gespannt auf das Votum der Jury", sagte sie.

Die Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien entscheidet im Mai über die Vergabe des Preises. Kriterien sind neben einem überzeugenden Geschäftskonzept auch das soziale Engagement der Preisträgerin und eine Unternehmenskultur, die auf nachhaltige und innovative Entwicklung setzt. Angesichts der vielen guten Bewerbungen steht der Jury eine schwierige Auswahlarbeit bevor.

Die IB.SH-Unternehmerin 2017 wird am 23. Juni in Lübeck im Rahmen des Kongresses „Mein Unternehmen Zukunft – Frauen in Führung im Norden" der IHK Schleswig-Holstein bekanntgegeben.

Die Preisträgerin erhält neben einer Skulptur des schleswig-holsteinischen Künstlers Volker Tiemann ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro und wird mit einem kurzen Videoportrait geehrt.

Mit dem Unternehmerinnenpreis möchte die IB.SH qualifizierte Frauen motivieren, in Schleswig-Holstein unternehmerische Verantwortung zu übernehmen.

www.ibsh-unternehmerinnenpreis.de

 

Pressekontakt

Birgit Rapior 
Pressesprecherin 
Tel.: 0431 9905-3448 
Fax: 0431 9905-3344 
birgit.rapior[at]ib-sh.de

Matthias Günther 
stellv. Pressesprecher
Tel.: 0431 9905-3481 
Fax: 0431 9905-3344 
matthias.guenther[at]ib-sh.de

Dr. Gabriele Andersen
stellv. Pressesprecherin
Tel. (0431) 9905-2723
Fax (0431) 9905-3344
gabriele.wandersleb-andersen[at]ib-sh.de

IB.SH
Fleethörn 29-31 
24103 Kiel

TOP