IB.SH


Content

18.01.2016

Förderung für junge Unternehmen wird ausgebaut

IB.SH Mikrokredit und IB.SH Starthilfedarlehen können neuerdings bis zu fünf (statt bisher drei) Jahre nach Firmengründung beantragt werden

 

Der Kreis der jungen Unternehmen in Schleswig-Holstein, die Anspruch auf Fördermittel haben, wird erweitert: Ab sofort können auch Unternehmen, die schon bis zu fünf Jahre bestehen, den IB.SH Mikrokredit oder das IB.SH Starthilfedarlehen beantragen.

Bisher konnten diese Fördermittel der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) nur Unternehmen in Anspruch nehmen, deren Gründung höchstens drei Jahre zurücklag. „Damit haben künftig deutlich mehr junge Unternehmen Zugang zu diesen Fördermitteln. Indem wir es den Menschen ermöglichen, ihre Ideen umzusetzen, stärken wir die Zukunftsfähigkeit des Landes", sagte der IB.SH-Vorstandsvorsitzende Erk Westermann-Lammers.

Beim IB.SH Mikrokredit beträgt die Darlehenssumme zwischen 3.000 und 25.000 Euro. Die Mittel werden unbürokratisch und ohne Sicherheiten zur Verfügung gestellt. Der Weg zum IB.SH Mikrokredit führt über die Kammern und regionalen Wirtschaftsfördereinrichtungen im Lande als Kooperationspartner der IB.SH. Sie leiten die Anträge mit ihren Stellungnahmen an die Förderbank weiter. Weitere Informationen und die Kontaktdaten der Kooperationspartner finden sich auf der Internetseite der IB.SH unter http://www.ib-sh.de/mikrokredit/.

Beim IB.SH Starthilfedarlehen beträgt die maximale Darlehenssumme 150.000 Euro. Die Hausbank reicht den Kreditantrag zusammen mit einem Empfehlungsschreiben bei der IB.SH ein. Weitere Informationen hierzu gibt es unter http://www.ib-sh.de/starthilfe/.

Vor einer Antragstellung empfiehlt sich eine unentgeltliche Beratung durch die Förderlotsen der IB.SH (www.ib-sh.de/foerderlotse).

 

Pressekontakt

Birgit Rapior 
Pressesprecherin 
Tel.: 0431 9905-3448 
Fax: 0431 9905-3344 
birgit.rapior[at]ib-sh.de

Matthias Günther 
stellv. Pressesprecher
Tel.: 0431 9905-3481 
Fax: 0431 9905-3344 
matthias.guenther[at]ib-sh.de

Dr. Gabriele Andersen
stellv. Pressesprecherin
Tel. (0431) 9905-2723
Fax (0431) 9905-3344
gabriele.wandersleb-andersen[at]ib-sh.de

IB.SH
Fleethörn 29-31 
24103 Kiel

TOP